Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BVB steht vor K.-o. – Real Madrid besiegt Ajax
Torwart Roman Bürki (l.) und Achraf Hakimi (5) können das 2:0 durch Jan Vertonghen (verdeckt) von Tottenham nicht verhindern.

BVB steht vor K.-o. – Real Madrid besiegt Ajax

Foto: Bernd Thissen/dpa
Torwart Roman Bürki (l.) und Achraf Hakimi (5) können das 2:0 durch Jan Vertonghen (verdeckt) von Tottenham nicht verhindern.
Sport 3 Min. 13.02.2019

BVB steht vor K.-o. – Real Madrid besiegt Ajax

Der BVB schwächelt immer mehr. Nach Rückschlägen in Liga und Pokal setzt es eine 0:3-Pleite gegen Tottenham. Titelverteidiger Real Madrid hat indes gute Chancen auf das Erreichen des Champions-League-Viertelfinals.

(dpa) - Nach vorne ohne Durchschlagkraft, nach hinten erneut mit großen Problemen - Borussia Dortmund hat im ersten Akt der deutsch-englischen Festspiele den Einzug in das Viertelfinale der Champions League fast schon verspielt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Champions League: Verlieren verboten
Wählt Borussia Dortmund den Angriff? Vor dem Schlagerspiel am Dienstag Abend gegen Titelverteidiger Real Madrid rätselt der BVB, wie viel Euphorie sich das Team erlauben kann.
Dortmund mit Pierre-Emerick Aubameyang muss gegen Real Madrid die richtige Mischung aus Euphorie und Konzentration finden.
Champions League: Monaco träumt vom großen Triumph
Die Würfel sind gefallen: Alle acht Mannschaften, die noch vom Gewinn der Champions League träumen können, sind bekannt. Monaco und Atletico Madrid lösten ihre Tickets für das Viertelfinale am Mittwochabend. Am Freitag wird die kommende Runde ausgelost.
Die Spieler der AS Monaco lassen sich völlig zurecht feiern.
Champions League: Treffen der Offensivgewalten
Trainer Pep Guardiola ist als Motivator gefragt. Nach einer durchwachsenen Woche mit einem torlosen Remis im FA-Cup trifft Manchester City im Achtelfinale der Champions League auf den AS Monaco.
Der Spanier David Silva steht für Offensive - genau wie Gegner Monaco.
Bundesliga: BVB zurück auf Königsklassen-Kurs
Im Kampf um die Champions-League-Plätze holen Dortmund und Hoffenheim wichtige Auswärtssiege. Im Abstiegskampf setzt es für den HSV einen Rückschlag, Ingolstadt und Darmstadt belegen aber weiter die direkten Abstiegsplätze.
Bremens Mittelfeldspieler Fin Bartels trifft zum 1:1 gegen Borussia Dortmund.
Deutsche Bundesliga: Dortmund verpasst den Sieg
Borussia Dortmund hat in der Englischen Woche erneut enttäuscht. Nach dem 2:2 gegen Bayern-Verfolger Wolfsburg bleibt der BVB in der Gefahrenzone. Mönchengladbach, Leverkusen und Schalke feierten im Kampf um Europa dagegen wichtige Siege.
Es ist kaum zu fassen: Das Dortmunder Team von Trainer Jürgen Klopp stand erneut dicht vor dem Sieg.
In der Champions League: Der FC Bayern demütigt die AS Rom
Der FC Bayern von Trainer Pep Guardiola ist mit dem höchsten Auswärtssieg seiner Europapokal-Geschichte Richtung Achtelfinale der Champions League gestürmt. Bei der chancenlosen AS Rom gewann der deutsche Rekordmeister mit sehenswerten Toren und feinen Kombination 7:1.
Arjen Robben leitete den Kantersieg des FC Bayern ein.