Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bundesliga: Wolfsburg überrollt Leverkusen
Sport 26.05.2020

Bundesliga: Wolfsburg überrollt Leverkusen

Renato Steffen (M.) und seine Wolfsburger Teamkollegen schießen Leverkusen ab.

Bundesliga: Wolfsburg überrollt Leverkusen

Renato Steffen (M.) und seine Wolfsburger Teamkollegen schießen Leverkusen ab.
Foto: AFP
Sport 26.05.2020

Bundesliga: Wolfsburg überrollt Leverkusen

In der Fußball-Bundesliga gelingt den abstiegsbedrohten Bremern ein weiterer Punktgewinn. Frankfurt wendet derweil eine Niederlage ab.

Einen wichtigen Punktgewinn im Abstiegskampf hat Bremen am Dienstagabend aus dem Bundesliga-Heimspiel gegen Mönchengladbach mitgenommen. Das Team von Florian Kohfeldt erkämpfte sich ein 0:0.

Frankfurts Joker Timothy Chandler (r., hier mit Daichi Kamada) rettet einen Punkt gegen Freiburg.
Frankfurts Joker Timothy Chandler (r., hier mit Daichi Kamada) rettet einen Punkt gegen Freiburg.
Foto: AFP

Im Duell der Europapokal-Anwärter Leverkusen und Wolfsburg verpassten die Leverkusener durch eine 1:4-Niederlage den zumindest kurzzeitigen Sprung auf Rang drei und rutschten hinter Leipzig und Gladbach wieder auf Rang fünf ab. Die abstiegsbedrohten Frankfurter und Freiburg trennten sich 3:3. Bereits zuvor hatte der FC Bayern das Spitzenspiel in Dortmund mit 1:0 gewonnen.

Wolfsburg festigte durch den Sieg in Leverkusen Platz sechs und hält Freiburg im Kampf um die Europapokalteilnahme auf Vier-Punkte-Distanz. Pongracic (43.', 75.') Arnold per abgefälschtem Freistoß (64.') und Steffen (68.') trafen für den VfL, bevor Baumgartlinger (86.') der Ehrentreffer gelang.

Frankfurt wendete gegen Freiburg durch zwei späte Tore immerhin die dritte Niederlage im dritten Spiel nach der Corona-Pause noch ab. Grifo (28.') brachte die Gäste zunächst in Führung, ehe Silva (35.') für die Hausherren ausglich.  


Bayern Munich's German midfielder Joshua Kimmich (L) celebrates scoring with his team-mates during the German first division Bundesliga football match BVB Borussia Dortmund v FC Bayern Munich on May 26, 2020 in Dortmund, western Germany. (Photo by Federico GAMBARINI / POOL / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO
Kimmich entscheidet Geistergipfel
Im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga baut Tabellenführer Bayern München seine Tabellenführung vor Konkurrent Borussia Dortmund aus.

In Halbzeit zwei sorgten die Breisgauer innerhalb von zwei Minuten durch Petersen (67.') und Höler (69.') für die zwischenzeitliche klare Führung. Kamada (79.') und Joker Chandler (82.') konnten jedoch erneut ausgleichen. Frankfurts Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt vor dem Spiel der Düsseldorfer am Mittwoch fünf Punkte.

Der Vorletzte Bremen punktete gegen Mönchengladbach nach dem Sieg gegen Freiburg am vergangenen Wochenende erneut. Der Rückstand auf Düsseldorf und den Relegationsplatz beträgt vor den Spielen am Mittwoch zwei Punkte.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leipzig überrennt Mainz
RB Leipzig ist wieder erster Verfolger des Spitzenduos in der Fußball-Bundesliga. Mit einem 5:0 bereitete der Herbstmeister Mainz ein weiteres Debakel
Mainz' Luxembourgian midfielder Leandro Barreiro Martins heads the ball during the German first division Bundesliga football match Mainz 05 v RB Leipzig in Mainz, western Germany, on May 24, 2020. (Photo by Kai PFAFFENBACH / POOL / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO