Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bundesliga: Gladbach besiegt die Bayern
Sport 2 Min. 07.12.2019

Bundesliga: Gladbach besiegt die Bayern

Große Freude bei Mönchengladbach über den 2:1-Sieg gegen Bayern München.

Bundesliga: Gladbach besiegt die Bayern

Große Freude bei Mönchengladbach über den 2:1-Sieg gegen Bayern München.
Foto: AFP
Sport 2 Min. 07.12.2019

Bundesliga: Gladbach besiegt die Bayern

Ein Last-Minute-Tor lässt Mönchengladbach gegen den großen FC Bayern jubeln - die Münchner enttäuschen. Auch Leipzig und der BVB feiern überzeugende Siege.

(dpa) - Der FC Bayern München ist auf dem Weg zurück in die Krise. Der Fußball-Rekordmeister verlor am Samstag den Bundesliga-Klassiker bei Borussia Mönchengladbach mit 1:2 und hat nach der zweiten Niederlage in Folge als Tabellensechster bereits sieben Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter.

Der Zweite RB Leipzig gewann mit 3:1 gegen die TSG Hoffenheim. Borussia Dortmund kletterte durch ein 5:0 gegen Fortuna Düsseldorf vorerst auf den dritten Platz. Der SC Freiburg war mit einem 1:0 gegen den VfL Wolfsburg erfolgreich. Der FSV Mainz 05 mit Leandro Barreiro in der Startelf verlor beim FC Augsburg mit 1:2 und damit erstmals unter dem neuen Trainer Achim Beierlorzer.

Perisic (49.') traf zur Bayern-Führung, Bensebaini (60.' und 90.+2.'/Foulelfmeter) drehte das Spiel. Martinez sah für das vorausgegangene Foul in der Schlussphase die Gelb-Rote Karte. Allein Lewandowski und Müller hatten in der ersten Halbzeit mehrere hochkarätige Chancen vergeben. Nach einem Torschuss von Kimmich fischte Gladbach-Torwart Sommer den Ball gerade noch von der Torlinie, Millimeter fehlten zum Tor (29.').

Der Luxemburger Leandro Barreiro (r.) im Zweikampf mit Rani Khedira. Der Augsburger verletzte sich dabei und musste anschließend vom Platz.
Der Luxemburger Leandro Barreiro (r.) im Zweikampf mit Rani Khedira. Der Augsburger verletzte sich dabei und musste anschließend vom Platz.
Foto: dpa

Leipzig klar überlegen

Leipzig war gegen den Ex-Club von Trainer Julian Nagelsmann klar überlegen. Werner (11.') brachte RB verdient in Führung. TSG-Torwart Baumann verhinderte einen deutlich höheren Rückstand zur Pause. Im Anschluss trafen erneut Werner (52.') per Foulelfmeter, den er selbst herausgeholt hatte, und Sabitzer (83.'). Der Hoffenheimer Treffer von Bicakcic (89.') kam zu spät.

In Dortmund erlöste Nationalspieler Reus (42.') den überlegenen BVB kurz vor der Pause. Die Fortuna erarbeitete sich kaum Chancen, in der zweiten Halbzeit wurde es deutlich: Hazard (58.'), Sancho (63.' und 74.') und wieder Reus (70.') erhöhten.

FSV-Profi Öztunali (15.') erzielte in Augsburg sein drittes Tor aus den vergangenen sechs Spielen. Doch Richter (41.'), der zuvor eine Großchance kläglich vergeben hatte (10.'), und Niederlechner (65.'/Foulelfmeter) drehten das Spiel. Bei den Mainzern wurde der Luxemburger Barreiro in der Halbzeitpause ausgewechselt. In Freiburg war Schmid (85.') spät für den SC erfolgreich.

Bayer Leverkusen hat das Duell mit Schalke 04 gewonnen und ist nach Punkten mit dem Rivalen gleichgezogen. Eine Woche nach dem 2:1-Sieg beim FC Bayern München setzte sich die Mannschaft von Trainer Peter Bosz am Samstagabend nach vier Liga-Heimspielen ohne Sieg mit 2:1 gegen die Gäste durch. Der Argentinier Alario brachte Bayer per Kopfball in der 15.' in Führung und erzielte auch das 2:0 (81.'). Raman konnte vor 30 210 Zuschauern nur noch verkürzen (82.').


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

FC Bayern schließt zu Dortmund auf
Bayern München hat die Gunst der Stunde genutzt: Der deutsche Fußball-Rekordmeister konnte in der Bundesliga-Tabelle durch einen Erfolg bei Mönchengladbach nach Punkten zu Tabellenführer Dortmund aufschließen.
02.03.2019, Nordrhein-Westfalen, Mönchengladbach: Fußball: Bundesliga, Borussia Mönchengladbach - Bayern München, 24. Spieltag im Borussia-Park. Serge Gnabry (l) und Niklas Süle von München bejubeln das 1:3 gegen Mönchengladbach. Foto: Ina Fassbender/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Bayern nur 1:1 gegen Freiburg - BVB siegt in Wolfsburg
Die Bayern haben in der Bundesliga weiter Probleme. Gegen den SC Freiburg reicht es nur zu einem Punkt. Das dürfte auch in Wolfsburg für Freude gesorgt haben: Dort baute Spitzenreiter Dortmund seinen Vorsprung aus. Die meisten Tore gab's in Leverkusen.
Bayern verpasst Sieg gegen Freiburg.
HSV verliert "Endspiel"
Der Dino der Fußball-Bundesliga hat schon wieder verloren - der Abstieg rückt immer näher. Auch Wolfsburg unterlag, während Schalke, Frankfurt und Hoffenheim Grund zum Feiern hatten.
03.02.2018, Hamburg: Fu·üball Bundesliga, 25. Spieltag: Hamburger SV - FSV Mainz im Volksparkstadion. Ein junger HSV Fan hält den Schal hoch und hat sich die Raute ins Gesicht gemalt. ( Foto: Carmen Jaspersen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++ dpa-Bildfunk +++
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.