Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bundesliga: FC Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster
Sport 2 Min. 26.09.2020

Bundesliga: FC Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Der FC Augsburg feiert den Heimsieg gegen Dortmund.

Bundesliga: FC Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Der FC Augsburg feiert den Heimsieg gegen Dortmund.
Matthias Balk/dpa
Sport 2 Min. 26.09.2020

Bundesliga: FC Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Im Bundesliga-Spitzenspiel zwischen Bayer Leverkusen und RB Leipzig gibt es keinen Sieger. Für den FSV Mainz 05 läuft es nach dem Spielerstreik auch sportlich schlecht.

Der FC Augsburg hat zumindest für eine Nacht die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernommen. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich gewann am Samstag gegen den Vize-Meister Borussia Dortmund mit 2:0 und steht mit sechs Punkten aus zwei Spielen vorerst auf Platz eins.

Im Top-Duell des zweiten Spieltages trennten sich Bayer Leverkusen und RB Leipzig 1:1. Drei Tage nach dem spektakulären Spielerstreik verlor der FSV Mainz 05 zu Hause gegen Aufsteiger VfB Stuttgart 1:4. Borussia Mönchengladbach kam gegen den 1. FC Union Berlin nicht über ein 1:1 hinaus, Neuling Arminia Bielefeld feierte im ersten Erstliga-Heimspiel seit elf Jahren einen späten 1:0-Sieg gegen den 1. FC Köln.

Der SV Werder Bremen hat indes mit seinem ersten Saisonsieg die sportliche Krise beim FC Schalke 04 verschärft. Die Norddeutschen gewannen am Samstagabend in Gelsenkirchen dank eines Dreierpacks von Füllkrug mit 3:1.   

Der deutsche Meister FC Bayern spielt nach dem Supercup-Sieg gegen den FC Sevilla am Sonntag bei 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr). Im zweiten Sonntagsspiel stehen sich der SC Freiburg und der VfL Wolfsburg (18.00 Uhr) gegenüber. Die Freiburger und die Münchner hatten ihre ersten Saisonspiele am vergangenen Wochenende jeweils gewonnen.

Dortmund überlegen, aber ohne Tor

Im nachmittäglichen Spitzenspiel zwischen den beiden letztjährigen Champions-League-Teilnehmern Bayer Leverkusen und RB Leipzig entwickelte sich eine spektakuläre Anfangsphase. Forsberg brachte die Gäste in Führung (14.'), Demirbay gelang schnell der Ausgleich für die Leverkusener (20.'). Sieben Minuten später erlebte Leipzigs norwegischer Neuzugang Sörloth sein Bundesliga-Debüt - früher als gedacht und zu diesem Zeitpunkt nicht freiwillig. Der 24-Jährige kam für den verletzten Poulsen - Tore gelangen aber weder ihm noch anderen in der zweiten Hälfte.


Tim Hall (Luxemburg #3) Freisteller, Einzelbild, Aktion, Ganzkörper

/ Fussball, UEFA Nations League 2020/21, Saison 2020-2021, 2. Spieltag, Gruppe C / 08.09.2020 /
Luxemburg - Montenegro (Luxembourg vs Montenegro) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Fußball-Nationalspieler Hall erneut positiv getestet
Transfers, Tore, Rote Karten: Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Luxemburger Fußball-Nationalspieler und -Trainer im Ausland.

In Augsburg schockten Uduokhai (40.') und der Ex-Schalker Caligiuri (54.') den BVB, dem trotz deutlicher Überlegenheit und mehr Ballbesitz und Torchancen keine Treffer gelangen und der damit bereits am zweiten Spieltag einen überraschenden Rückschlag erlebte.

Die Mainzer, bei denen Leandro Barreiro in der 69.' ausgewechselt wurde, gingen drei Tage nach dem aufsehenerregenden Spielerstreik zwar durch Quaison in Führung (13.'). Doch Wamangituka (45.'), Didavi (61.'), Klimowicz (80.') und Kalajdzic (86.') drehten die Partie zugunsten der Schwaben.

Leandro Barreiro Martins (l., gegen Stuttgarts Wataru Endo) und Mainz müssen weiter auf den ersten Sieg warten.
Leandro Barreiro Martins (l., gegen Stuttgarts Wataru Endo) und Mainz müssen weiter auf den ersten Sieg warten.
Foto: AFP

Bei den Mainzern sah Niakhaté Gelb-Rot (77.'). Nach der heftigen Niederlage dürfte sich damit die Unruhe bei den Mainzern und Trainer Achim Beierlorzer noch deutlich verstärken.

Edmunsson trifft

In Bielefeld schoss Edmundsson von den Färöer (78.') die Gastgeber zum Heimerfolg. Die Gladbacher dagegen verpassten drei Punkte. Der französische Torjäger Thuram schoss die Borussia bei seinem Startelf-Comeback nach längerer Verletzungspause zwar mit 1:0 in Führung (56.'). Doch Unions Schlotterbeck (79.') traf zum Ausgleich und vermieste Gladbachs Torwart Sommer, der zum 200. Mal in der Bundesliga zwischen den Pfosten stand, das Jubiläum.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

FC Bayern schließt zu Dortmund auf
Bayern München hat die Gunst der Stunde genutzt: Der deutsche Fußball-Rekordmeister konnte in der Bundesliga-Tabelle durch einen Erfolg bei Mönchengladbach nach Punkten zu Tabellenführer Dortmund aufschließen.
02.03.2019, Nordrhein-Westfalen, Mönchengladbach: Fußball: Bundesliga, Borussia Mönchengladbach - Bayern München, 24. Spieltag im Borussia-Park. Serge Gnabry (l) und Niklas Süle von München bejubeln das 1:3 gegen Mönchengladbach. Foto: Ina Fassbender/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Bayern nur 1:1 gegen Freiburg - BVB siegt in Wolfsburg
Die Bayern haben in der Bundesliga weiter Probleme. Gegen den SC Freiburg reicht es nur zu einem Punkt. Das dürfte auch in Wolfsburg für Freude gesorgt haben: Dort baute Spitzenreiter Dortmund seinen Vorsprung aus. Die meisten Tore gab's in Leverkusen.
Bayern verpasst Sieg gegen Freiburg.
In der Fußball-Bundesliga: Dortmund und Mönchengladbach patzen
Nach dem Sieg des FC Bayern auf Schalke waren die Jäger der Münchner gefordert. Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach aber verloren Punkte, Bayer Leverkusen konnte immerhin spät noch jubeln. Nur Hertha BSC schaffte wie die Münchner einen Sechs-Punkte-Start.
Marc Bartra und die Dortmunder unterlagen mit 0:1 in Leipzig.