Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bundesliga: Dreierpacker Lewandowski schockt Dortmund
Sport 2 Min. 06.03.2021

Bundesliga: Dreierpacker Lewandowski schockt Dortmund

Münchens Stürmer Robert Lewandowski (r.) dreht das Spiel gegen Dortmund fast im Alleingang.

Bundesliga: Dreierpacker Lewandowski schockt Dortmund

Münchens Stürmer Robert Lewandowski (r.) dreht das Spiel gegen Dortmund fast im Alleingang.
Foto: dpa
Sport 2 Min. 06.03.2021

Bundesliga: Dreierpacker Lewandowski schockt Dortmund

Der Meisterschaftskampf in der Fußball-Bundesliga spitzt sich zu. Derweil stürzt Mönchengladbach immer tiefer in die Krise.

Robert Lewandowski hat das Wettschießen der Supertorjäger gewonnen und den FC Bayern an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga gehalten. In einem mitreißenden Spitzenspiel gegen Dortmund bejubelten die Münchner am Samstag nach einem 0:2-Fehlstart zu Hause noch ein 4:2.


16.12.2020, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, FC Bayern München - VfL Wolfsburg, 12. Spieltag in der Allianz Arena. Bayerns Robert Lewandowski jubelt nach seinem Tor zu 2:1. (Wiederholung mit verändertem Bildausschnitt) Foto: Lukas Barth-Tuttas/epa-Pool/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Lewandowski ist Weltfußballer
Robert Lewandowski ist im Fußballolymp angekommen. Der Pole wurde zum Weltfußballer gewählt.

Nach einem Doppelpack von Haaland (2.', 9.') drehten Weltfußballer Lewandowski (26.', 44.', 90.') und Goretzka (88.') das Spiel. Nach dem 3:0 von Leipzig in Freiburg zog der deutsche Fußball-Rekordmeister wieder an den Sachsen vorbei, gegen die am 3. April das programmierte Finale um die Schale ansteht.

Hertha BSC schoss sich nach einem frühen 0:1-Rückstand noch aus der Ergebniskrise und setzte sich gegen Augsburg mit 2:1 durch. Wolfsburg kassierte mit dem 1:2 bei Hoffenheim die erste Niederlage in der Rückrunde. Im Duell der zuletzt heftig kriselnden Westclubs Mönchengladbach und Leverkusen musste Gladbach-Coach Marco Rose mit der 0:1-Heimniederlage eine weitere Enttäuschung hinnehmen. Frankfurt und Stuttgart trennten sich 1:1.

Im Breisgau nutzte Nkunku einen schweren Patzer der Freiburger Abwehr zum Führungstreffer für RB (41.'). Torwart Müller hatte unbedrängt das Spiel flach durch die Mitte eröffnet, wo Santamaria nach dem riskanten Pass unmittelbar von Leipzigs Kampl gestört wurde. Dadurch sprang der Ball zu Poulsen, der nur noch querlegen musste auf Nkunku, der ins leere Tor schoss. Danach trafen Sörloth (64.') und Forsberg (79.').

Hertha jubelt kurz vor Schluss

In Gladbach schoss Schick (77.') Leverkusen nach einer lange torlosen Partie noch zum Sieg. Während Bayer-Coach Peter Bosz erst einmal durchatmen darf, wird die Situation für den am Saisonende nach Dortmund wechselnden Rose nicht angenehmer.

Der erste Treffer des Nachmittags war im Berliner Olympiastadion gefallen: Keine zwei Minuten waren gespielt, als die Augsburger ihren ersten Angriff mit einem Torerfolg abschlossen. Benes erzielte nach einer Minute und 50 Sekunden die Führung. Die Gastgeber kamen danach zwar besser ins Spiel, taten sich lange Zeit aber schwer. Doch Piatek (62.') und Lukebakio (89.', Foulelfmeter) drehten das Spiel und führten die Berliner zum ersten Sieg seit 2. Januar.

Herthas Dodi Lukebakio verwandelt den entscheidenden Elfmeter.
Herthas Dodi Lukebakio verwandelt den entscheidenden Elfmeter.
Foto: dpa

Für den Tabellendritten aus Wolfsburg ging mehr als eine Serie zu Ende. Das bis dato beste Team der Rückrunde verlor erstmals in der zweiten Halbserie wieder ein Spiel und verpasste den fünften Auswärtssieg nacheinander.


01.03.2021, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen: Das Logo des FC Schalke 04 ist auf der Geschäftsstelle in Gelsenkirchen zu sehen. Kurz nach der 1:5-Niederlage in Stuttgart hat der FC Schalke 04 Trainer, Sportvorstand, Teammanager, Fitnesscoach und Co-Trainer entlassen. Foto: Fabian Strauch/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Fußball-Bundesligist Schalke holt neuen Trainer
Der Nachfolger von Christian Gross steht fest. Schalke 04 hat einen neuen Trainer gefunden, der auch im Falle des Abstiegs bei den Königsblauen bleiben soll.

Zudem musste Casteels nach 673 Minuten erstmals wieder ein Gegentor in der Liga hinnehmen - ausgerechnet gegen seinen Ex-Club, als ihm Baumgartner mit einem Volleyschuss aus kurzer Distanz keine Chance ließ (8.'). Weghorst, der zuletzt beim Pokal-Aus in Leipzig einen Elfmeter verschossen hatte, erzielte mit seinem 15. Saisontor den Ausgleich (23.'), doch Kramaric traf zum Hoffenheimer Sieg (41.').

In Frankfurt wurde es nach einer torlosen ersten Halbzeit spät turbulent. Kalajdzic schoss den VfB in Führung (68.'), doch nur eine Minute später sorgte Kostic für den Ausgleich (69.'). Bereits am Freitag hatten sich Schalke und Mainz um Nationalspieler Leandro Barreiro torlos getrennt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema