Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bundesliga: Barreiro und Jans verpassen Siege
Sport 2 Min. 27.05.2020

Bundesliga: Barreiro und Jans verpassen Siege

Paderborn und Laurent Jans (r., hier gegen Augsburgs Florian Niederlechner) taumeln dem Abstieg entgegen.

Bundesliga: Barreiro und Jans verpassen Siege

Paderborn und Laurent Jans (r., hier gegen Augsburgs Florian Niederlechner) taumeln dem Abstieg entgegen.
Foto: AFP
Sport 2 Min. 27.05.2020

Bundesliga: Barreiro und Jans verpassen Siege

Der Verbleib in der Fußball-Bundesliga rückt für Aufsteiger Paderborn in weite Ferne. Auch Mainz darf trotz Überzahl kein Erfolgserlebnis feiern.

Leipzig hat auch das zweite Heimspiel nach der Corona-Pause nicht gewinnen können und den Sprung auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Sachsen kamen gegen Hertha BSC am Mittwoch nicht über ein 2:2 hinaus und bleiben hinter Bayern München und Dortmund. Einen 3:1-Erfolg feierte Hoffenheim gegen Köln und kletterte auf Platz sieben. Schalke verlor mit 1:2 (0:0) in Düsseldorf auch das dritte Spiel nach dem Neustart. In Augsburg und Paderborn fielen keine Tore, Union Berlin und Mainz trennten sich 1:1.


Wolfsburg's German midfielder Maximilian Arnold (R) celebrates scoring the 0-2 during the German first division Bundesliga football match Bayer 04 Leverkusen v VfL Wolfsburg on May 26, 2020 in Leverkusen, western Germany. (Photo by Marius Becker / POOL / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO
Bundesliga: Wolfsburg überrollt Leverkusen
In der Fußball-Bundesliga gelingt den abstiegsbedrohten Bremern ein weiterer Punktgewinn. Frankfurt wendet derweil eine Niederlage ab.

Im Kampf um die Spitzenplätze musste Leipzig ein Remis gegen Hertha hinnehmen. „Natürlich sitzt der Frust tief“ gab Trainer Julian Nagelsmann zu. Grujic (9.') brachte die Berliner früh nach einer Ecke in Führung, ehe Klostermann (24.') für die Hausherren ausglich. Nach der 2:1-Führung der Gastgeber durch Schick (68.'), die Hertha-Torwart Jarstein durch einen Fehler ermöglichte, sorgte Piatek (82.') per Foulelfmeter für den 2:2-Endstand. Die Berliner sind damit unter Trainer Bruno Labbadia weiter ungeschlagen und holten sieben Zähler aus drei Spielen.

Schalke dagegen rutscht immer tiefer in die Krise. McKennie (53.') brachte den Revierclub gegen Düsseldorf zunächst in Führung, Hennings (63.') und Karaman (68.') drehten die Partie dann aber für die Fortuna. Schalke verliert durch die erneute Niederlage mehr und mehr den Anschluss an die Europa-League-Plätze.

Leandro Barreiro (M.) und seine Mainzer kommen trotz Überzahl gegen Union Berlin nicht über ein Unentschieden hinaus.
Leandro Barreiro (M.) und seine Mainzer kommen trotz Überzahl gegen Union Berlin nicht über ein Unentschieden hinaus.
Foto: dpa

Wichtige drei Punkte im Abstiegskampf verpasste Schlusslicht Paderborn mit Laurent Jans in Augsburg. Durch das 0:0 rückt das Ziel Klassenerhalt bei dem Team von Steffen Baumgart in weite Ferne. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt schon acht Punkte.


Bayern Munich's German midfielder Joshua Kimmich (L) celebrates scoring with his team-mates during the German first division Bundesliga football match BVB Borussia Dortmund v FC Bayern Munich on May 26, 2020 in Dortmund, western Germany. (Photo by Federico GAMBARINI / POOL / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO
Kimmich entscheidet Geistergipfel
Im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga baut Tabellenführer Bayern München seine Tabellenführung vor Konkurrent Borussia Dortmund aus.

Das 1:1 zwischen Union Berlin und Mainz hilft keinem der Teams so wirklich im Abstiegskampf. Nach Vorlage des Luxemburgers Barreiro schoss Baku (13.') den ersten Treffer der Partie für die Mainzer, die nach einer Gelb-Roten Karte für Andrich (42.') - nach Foul an Barreiro - gut eine Halbzeit lang in Überzahl spielten. Ingvartsen (33.') sorgte per Freistoß für das Unentschieden. Beide Mannschaften bleiben dadurch im unteren Tabellendrittel.

Hoffenheim hielt durch den Heimerfolg gegen Köln Anschluss an die Europa-League-Plätze und kletterten auf Platz sieben. Baumgartner (11.', 46.') brachte die Kraichgauer per Doppelpack in Führung und bereitete den dritten Treffer durch Zuber (48.') vor. Kainz (60.') erzielte noch das 1:3. Beide Teams beendeten die Partie nach einer Roten Karte für Kölns Bornauw (26.') und Gelb-Rot für Hoffenheims Hübner (51.') in Unterzahl.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leipzig überrennt Mainz
RB Leipzig ist wieder erster Verfolger des Spitzenduos in der Fußball-Bundesliga. Mit einem 5:0 bereitete der Herbstmeister Mainz ein weiteres Debakel
Mainz' Luxembourgian midfielder Leandro Barreiro Martins heads the ball during the German first division Bundesliga football match Mainz 05 v RB Leipzig in Mainz, western Germany, on May 24, 2020. (Photo by Kai PFAFFENBACH / POOL / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO
HSV verliert "Endspiel"
Der Dino der Fußball-Bundesliga hat schon wieder verloren - der Abstieg rückt immer näher. Auch Wolfsburg unterlag, während Schalke, Frankfurt und Hoffenheim Grund zum Feiern hatten.
03.02.2018, Hamburg: Fu·üball Bundesliga, 25. Spieltag: Hamburger SV - FSV Mainz im Volksparkstadion. Ein junger HSV Fan hält den Schal hoch und hat sich die Raute ins Gesicht gemalt. ( Foto: Carmen Jaspersen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++ dpa-Bildfunk +++