Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Brice Bosi: Elektrischer Pionier
Sport 4 Min. 19.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Brice Bosi: Elektrischer Pionier

Als Teammanager hat der Luxemburger Brice Bosi vielfältige Aufgaben.

Brice Bosi: Elektrischer Pionier

Als Teammanager hat der Luxemburger Brice Bosi vielfältige Aufgaben.
Foto: Viktor Schanz / Daimler AG
Sport 4 Min. 19.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Brice Bosi: Elektrischer Pionier

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Beim jungen Formel-E-Rennstall Mercedes-Benz EQ hält mit Teammanager Brice Bosi ein Luxemburger die Zügel in der Hand.

Die Anspannung der Fahrer an der Startlinie der Rennstrecke in Marrakesch ist auf dem Siedepunkt. Als die roten Ampeln erlöschen, schießen die stromlinienförmigen Boliden los. Die Zuschauer sitzen in Marokko ohne Ohrenschützer auf der Tribüne. Die Autos brüllen nicht, sie zwitschern. Schnell sind sie trotzdem. Die Formel E ist ein spezielles Rennerlebnis.

Das weiß vor allem Brice Bosi ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Daniel Ricciardo: Honigdachs im Cockpit
Der australische Formel-1-Pilot spricht im Interview über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Rennkalender, den Schlüssel zum Erfolg und seinen ungewöhnlichen Spitznamen.
Daniel Ricciardo (AUS) Renault F1 Team RS20.
Renault F1 Team Film Day, Monday 17th February 2020. Barcelona, Spain.
Stillstand bedroht Formel 1
Die ersten neun Formel-1-Rennen können nicht wie geplant stattfinden, die Teams schicken ihre Mitarbeiter in Zwangsurlaub. Die Sorge um den Fortbestand der Rennserie wächst.
ARCHIV - 17.02.2020, Österreich, Mondsee: Motorsport: Racing Point stellt seinen neuen Formel-1-Wagen vor. Lance Stroll (l), Automobilrennfahrer aus Kanada und Sergio Perez, Automobilrennfahrer aus Mexiko bei der Präsentation. (zu dpa: «Formel 1: Racing Point wird zu neuem Werksteam von Aston Martin») Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Formel E: Auf dem Weg zur Weltklasse
Seit ihrer Gründung hat die Formel E immer mehr an Ansehen gewonnen und jetzt ein neues Level erreicht: den Status einer offiziellen FIA-Weltmeisterschaft.
Schaeffler in der Formel E