Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bossi wird Beccas Projekt in Hesperingen vorantreiben
Sport 31.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Bossi wird Beccas Projekt in Hesperingen vorantreiben

Henri Bossi hat dem FC Swift seine mündliche Zusage gegeben.

Bossi wird Beccas Projekt in Hesperingen vorantreiben

Henri Bossi hat dem FC Swift seine mündliche Zusage gegeben.
Foto: Ben Majerus
Sport 31.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Bossi wird Beccas Projekt in Hesperingen vorantreiben

Joe TURMES
Joe TURMES
Swift Hesperingen will in den kommenden Jahren mit der Hilfe von Investor Flavio Becca an die Spitze der BGL Ligue gelangen. Henri Bossi wird dabei eine Schlüsselrolle einnehmen.

Investor Flavio Becca verfolgt mit Swift Hesperingen ehrgeizige Pläne. In dieser Saison soll der Aufstieg in die BGL Ligue gelingen. In der kommenden Saison wird dann noch mehr sportliche Kompetenz ins Boot geholt. Henri Bossi hat LW-Informationen zufolge seine mündliche Zusage gegeben, dass er im sportlichen Bereich Verantwortung übernehmen wird. Sein genaues Aufgabengebiet muss allerdings noch definiert werden.

Bossi ist zurzeit noch Trainer von Hostert. Der 60-Jährige hat den Verein in der BGL Ligue etabliert und in der vergangenen Saison ins Pokalfinale geführt. Vor einer Woche hatte er angekündigt, dass er den Club am Saisonende verlassen wird. Sein Nachfolger wird René Peters.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kommentar zum Bossi-Wechsel
Henri Bossi hat am Montag Wiltz verlassen, am Dienstag übernahm der Trainer Hostert. Dieser Wechsel hat einen faden Beigeschmack.
Henri Bossi war bereits sechs Mal Trainer in Niederkorn, nun wechselt er jedoch nach Hostert.