Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bollendorff: "Der Beraterberuf ist komplett dereguliert"
Sport 6 Min. 02.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bollendorff: "Der Beraterberuf ist komplett dereguliert"

Paul Bollendorff ist stets auf der Suche nach Talenten.

Bollendorff: "Der Beraterberuf ist komplett dereguliert"

Paul Bollendorff ist stets auf der Suche nach Talenten.
Foto: Keystone / Gaetan Bally
Sport 6 Min. 02.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bollendorff: "Der Beraterberuf ist komplett dereguliert"

Paul Bollendorff ist beim Grasshopper Club Zürich der Experte für Talente. Der luxemburgische Ex-Nationalspieler hat seinen Beraterjob aufgegeben, um als Chefscout Nachwuchsfußballer zu verpflichten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Bollendorff: "Der Beraterberuf ist komplett dereguliert"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Bollendorff: "Der Beraterberuf ist komplett dereguliert"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der ehemalige Exotensport Rugby erfreut sich auch in Luxemburg zunehmend an Interesse. Erst diese Woche nahm der luxemburgische Rugbyverband offiziell einen fünften Club auf - die Rugby Eagles Luxemburg in Kopstal.
Fabio Marochi, Präsident des FC Progrès Niederkorn, findet vor dem Derby gegen Differdingen deutliche Worte zum gegnerischen Trainer. Die Regeln im Luxemburger Fußball sind ihm ein Dorn im Auge.
Fussball Fabio MAROCHI Praesident des Progres Niederkorn am 13.07.2017
Sicherer Rückhalt im Fußballtor, Vorbild im Tischtennis, Leistungsträger im Volleyball: Sportler mit ausländischen Wurzeln spielen in einigen Luxemburger Nationalmannschaften zum Teil wichtige Rollen.
Ni Xia Lian (l.) agierte bei den JPEE mit Sarah de Nutte im Doppel.