Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BMC gewinnt Vuelta-Auftakt
Sport 22.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Radsport

BMC gewinnt Vuelta-Auftakt

Das Team BMC mit Jempy Drucker hat die Auftakt-Etappe der Vuelta gewonnen.
Radsport

BMC gewinnt Vuelta-Auftakt

Das Team BMC mit Jempy Drucker hat die Auftakt-Etappe der Vuelta gewonnen.
Foto: AFP
Sport 22.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Radsport

BMC gewinnt Vuelta-Auftakt

Das Radsport-Team BMC hat die Auftakt-Etappe der Vuelta gewonnen. Die Equipe entschied das Mannschaftszeitfahren über 7,4 Kilometer nach Marbella mit je einer Sekunde Vorsprung vor Tinkoff-Saxo und Orica-GreenEdge für sich.

(dpa) - Das Radsport-Team BMC mit Jempy Drucker hat die Auftakt-Etappe der Vuelta gewonnen. Die Equipe entschied das Mannschaftszeitfahren über 7,4 kmnach Marbella mit je einer Sekunde Vorsprung vor Tinkoff-Saxo und Orica-GreenEdge für sich. Fränk Schleck und Trek Factory Racing landeten auf Rang sechs (in 8'21'').

Die Topfahrer wie Tour-de-France-Sieger Chris Froome (GB/Sky) kamen auf dem anspruchsvollen Kurs mit Rückständen ins Ziel. Wegen der gefährlichen Strecke zählen die Zeiten jedoch nicht für die Einzelwertung der Spanien-Rundfahrt.

Das Movistar-Team mit dem Kolumbianer Nairo Quintana und Lokalmatador Alejandro Valverde lag am Samstag 24'' zurück. Astana mit Vincenzo Nibali (I) büßte 30'' ein. Das Team Sky um Froome verlor 1'11'' auf die Siegermannschaft.

Die 70. Vuelta a Espana gilt als große Tour-de-France-Revanche. Nur der spanische Topfahrer Alberto Contador ist nicht dabei. Froome will nach Jacques Anquetil (1963) und Bernard Hinault (1978) der dritte Radprofi werden, der Tour und Vuelta in einer Saison gewinnt. 

Die zweite Etappe der Vuelta führt am Sonntag über 158 km von Alhaurin de la Torre nach Caminito del Rey. Die Rundfahrt endet nach 21 Teilstücken am 13. September.

Klassement

1. BMC 8'10"

2. Tinkoff-Saxo 8'11"

3. Orica-GreenEdge

4. LottoNL-Jumbo 8'18"

5. Etixx-Quick Step 8'20"

6. Trek Factory Racing 8'21"

7. Lotto-Soudal 8'28"

8. Caja Rural

9. Movistar 8'34"

10. Cofidis 8'37"

11. IAM

12. Lampre-Merida

13. Astana 8'40"

14. MTN-Qhubeka 

15. Colombia 8'43"

16. FDJ 8'54"

17. Ag2r-La Mondiale 9'10"

18. Giant-Alpecin 9'17"

19. Sky 9'21"

20. Cannondale-Garmin 9'30"

21. Europcar 10'25"


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vier Wochen nach seinem Triumph bei der Tour de France hat Radsport-Star Christopher Froome erneut in Frankreich den ersten Schritt zum nächsten Rundfahrt-Sieg gemacht. Alberto Contador hingegen musste einen Rückschlag einstecken.
Sky's British cyclist Christopher Froome approaches the finish line during the 19th stage of the 71st edition of "La Vuelta" Tour of Spain, a 39km individual time-trial between Javea and Calpe on September 9, 2016. / AFP PHOTO / JOSE JORDAN
BMC-Teamvorstellung
Das Team BMC empfing am Montag in Spanien Pressevertreter und Journalisten. 28 Fahrer formen 2017 die bärenstarke Mannschaft. Auch der Luxemburger Jempy Drucker ist weiterhin mit dabei.
Jempy Drucker im schmucken neuen BMC-Renntrikot.
Das britische Radsportteam Sky hat das Mannschaftszeitfahren zum Auftakt der 71. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Das Rote Trikot des Gesamtführenden übernahm der Brite Peter Kennaugh. Der 27-Jährige fuhr beim Team Sky mit dem Bonner Christian Knees als erster Fahrer über den Zielstrich.
 Die Sieger kamen nach 30:37 Minuten ins Ziel und waren vier Zehntel Sekunden schneller als Movistar.