Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bis die Beine versagen
Monique Kedinger ist nach der Trainingseinheit völlig erschöpft. Nun soll sie schwitzen.

Bis die Beine versagen

Foto: Christian Kemp
Monique Kedinger ist nach der Trainingseinheit völlig erschöpft. Nun soll sie schwitzen.
Sport 1 4 Min. 29.05.2019

Bis die Beine versagen

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Um ihre Gewichtsklasse zu erreichen, gehen die Luxemburger Judoka bei den Spielen der kleinen europäischen Staaten an ihre körperlichen Grenzen. Die Strapazen sind für sie Normalität.

Monique Kedinger kann kaum noch einen Fuß vor den anderen setzen. Jeden Moment droht sie umzufallen. „Weiterlaufen“, befiehlt Alexander Lüdeke unmissverständlich. „Das ist nur dein Kopf, der nicht mehr will.“ Der Trainer der luxemburgischen Judodelegation muss kurz vor dem Start der Wettkämpfe bei den Spielen der kleinen europäischen Staaten in Montenegro der Albtraum seiner Athleten sein.

„Das tut mir jedes Mal leid“, gibt Lüdeke zu, der im Oktober den Posten des Nationaltrainers vom jetzigen technischen Direktor Ralf Heiler übernahm ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vatikan in Montenegro dabei
Einige Athleten aus der Vatikanstadt gehen bei den Spielen der kleinen europäischen Staaten in Montenegro an den Start. Es ist das erste Mal, dass der kleinste Staat der Welt bei den JPEE mitmacht.
/ JPEE Montenegro - Portrait Melchor Sanchez De Toca (Vatikan) / 
27.05.2019 /
Hotel Slovensko Plaza Resort, Budva /
Foto: Ben Majerus
Rychlicki trägt die Fahne
Volleyballer Kamil Rychlicki wird die Luxemburger Fahne bei der Eröffnungsfeier der Spiele der kleinen europäischen Staaten in Montenegro tragen.
Volleyball, Kamil Rychlicki 
/ JJPEE Montenegro - Ankunft der Athleten / 
26.05.2019 /
Hotel Slovensko Plaza Resort, Budva /
Foto: Ben Majerus