Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bielefeld trennt sich von Saibene
Sport 10.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Bielefeld trennt sich von Saibene

Jeff Saibene hatte in dieser Saison viele Probleme mit seinem Team.

Bielefeld trennt sich von Saibene

Jeff Saibene hatte in dieser Saison viele Probleme mit seinem Team.
Foto: Friso Gentsch/dpa
Sport 10.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Bielefeld trennt sich von Saibene

Joe TURMES
Joe TURMES
Luxemburg hat keinen Profitrainer mehr im Ausland. Jeff Saibene wurde bei Bielefeld entlassen.

Die Negativserie (neun Ligaspiele ohne Sieg) ist ihm zum Verhängnis geworden: Der 50-jährige Jeff Saibene ist nicht mehr länger Trainer von Arminia Bielefeld. Der Zweitligaclub hat sich von ihm und seinem Co-Trainer Carsten Rump getrennt.


Jeff Saibene (Trainer Bielefeld) Portrait
/ Fussball, 2. Bundesliga, Deutschland, 15. Spieltag, Saison 2017-2018 / 
26.11.2017 /
GER, 2.FBL, 1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielfeld / 
Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern /
Foto: Ben Majerus
Saibene: "Konfrontationen fallen mir nicht schwer"
Jeff Saibene hat Arminia Bielefeld zurück in die Erfolgsspur geführt. Der Trainer hat dies geschafft, indem er auch auf Konfrontationskurs zu einigen Spielern ging.

Saibene hatte Bielefeld gegen Ende der Saison 2016/2017 übernommen und zum Klassenerhalt geführt. In der vergangenen Saison belegte er den vierten Rang mit seinem Verein.

In dieser Spielzeit lief es nicht mehr rund. Bielefeld muss als Tabellen-14. den Blick nach unten richten. In 16 Begegnungen wurden nur 15 Punkte geholt. Im Pokal ist man bereits ausgeschieden.

Saibene geht ohne Groll

"In dieser Spielzeit ist die erhoffte sportliche Entwicklung leider ausgeblieben. Wir sehen das Erreichen unserer Ziele als gefährdet an", sagte Samir Arabi, Geschäftsführer Sport bei Arminia Bielefeld: "Nach intensiven Gesprächen mit allen Verantwortungsträgern des Clubs sind wir gemeinsam zu der Überzeugung gelangt, eine Veränderung auf der Position des Chef- sowie Co-Trainers vornehmen zu müssen." Über die Nachfolge will Bielefeld zeitnah informieren.


BIELEFELD, GERMANY - AUGUST 21: Head coach Jeff Saibene of Bielefeld looks leaves the pitch prior to the Second Bundesliga match between DSC Arminia Bielefeld and VfL Bochum 1848 at Schueco Arena on August 21, 2017 in Bielefeld, Germany.  (Photo by Thomas Starke/Bongarts/Getty Images)
Jeff Saibene: "Habe Strasser zum Job in Kaiserslautern geraten"
„Oh Pardon, sind Sie der Graf von Luxemburg?“ So feierten die Bielefeld-Anhänger ihren luxemburgischen Trainer Jeff Saibene. Im Interview spricht der Coach über Kollege Jeff Strasser und sein Einstandsgeschenk an das Team.

Trotz der Trennung geht Saibene ohne Groll. "Die Erinnerungen an meine Zeit in Bielefeld sind absolut positiv, weil wir uns gemeinsam aus einer schwierigen Situation gerettet und in der Liga stabilisiert haben", wurde Saibene in einer Vereinsmitteilung zitiert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Der Fußball ist ein knallhartes Geschäft"
Jeff Saibene blickt erstmals auf seine Zeit in der 2. Bundesliga und seine Entlassung in Bielefeld zurück. "Der Fußball ist ein knallhartes Geschäft, in dem keine Rücksicht auf Emotionen genommen wird", betont er.
20.10.2018, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld: Fußball: 2. Bundesliga, Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth, 10. Spieltag in der Schüco-Arena. Bielefelds Trainer Jeff Saibene zeigt sich enttäuscht nach der Niederlage gegen Fürth. Foto: Friso Gentsch/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Jeff Saibene verlängert in Bielefeld
Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld und Trainer Jeff Saibene haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Der Luxemburger verlängerte seinen Vertrag bei den Ostwestfalen gleich um drei Jahre bis 2021.
Sport,football,Fussball, Arminia Bielefeld - Eintracht Braunschweig,14.05.2017
Zwischen Abstiegsangst und Aufstiegshoffnung
Nur fünf Punkte liegen in der 2. Bundesliga zwischen dem Tabellenfünften Bielefeld und dem 16. Aue. Weil die Meisterschaft nach 27 Spieltagen an Spannung kaum zu überbieten ist, mahnt Arminia-Coach Jeff Saibene zur Vorsicht.
Jeff Saibene (Trainer Bielefeld) pfeift
/ Fussball, 2. Bundesliga, Deutschland, 15. Spieltag, Saison 2017-2018 / 
26.11.2017 /
GER, 2.FBL, 1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielfeld / 
Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern /
Foto: Ben Majerus