Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BGL Ligue: Spektakulärer Schlagabtausch in Düdelingen
Sport 06.03.2021

BGL Ligue: Spektakulärer Schlagabtausch in Düdelingen

Düdelingens Yannick Schaus trifft kurz nach seiner Einwechslung.

BGL Ligue: Spektakulärer Schlagabtausch in Düdelingen

Düdelingens Yannick Schaus trifft kurz nach seiner Einwechslung.
Foto: Yann Hellers
Sport 06.03.2021

BGL Ligue: Spektakulärer Schlagabtausch in Düdelingen

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Im Duell zwischen den Fußballteams von F91 und Wiltz fallen sechs Tore. Jeunesse jubelt gegen Niederkorn spät.

Es ist ein Jammer, dass am frühen Samstagabend im Düdelinger Stade Jos Nosbaum keine Zuschauer zugelassen waren. Denn nicht nur das Wetter spielte zum Auftakt des 15. Spieltags in der BGL Ligue mit, auch die Mannschaften lieferten ab. Am Ende trennten sich Tabellenführer F91 und Aufsteiger Wiltz mit 3:3.

Dabei hatten die Gastgeber komfortabel geführt. Durch Tore von van den Kerhof (29.', Handelfmeter) und Kirch (38.') lag die Mannschaft mit 2:0 vorne. Doch kurz vor der Pause schlug der Wiltzer Ibrahimovic per Doppelschlag zu. Erst verwandelte er einen von Cabral an Burkic verursachten Foulelfmeter (44.'), zwei Minuten später traf er erneut.

Mehrere Verletzte

In der zweiten Halbzeit setzten die Gäste ihren Lauf fort und drehten die Partie durch Vaccaro (50.'), ehe der erst sechs Minuten zuvor eingewechselte Schaus in der 78.' für Düdelingen zum Endstand traf.

Doch vor allem die Wiltzer mussten den Auswärtspunkt teuer bezahlen. Nach 13 beziehungsweise 20 Minuten mussten Vandenbroeck und Semedo verletzt vom Feld - Zweiterer sogar auf einer Trage.


Kopfball Dominik Stolz (Swift Hesper #27)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 13. Spieltag, Saison 2020-2021 / 24.02.2021 /
Etzella Ettelbrück (Ettelbruck) - FC Swift Hesperingen / 
Stade du Deich, Ettelbrück /
Foto: Ben Majerus
Fußballer Stolz und die Lieblingsposition
Beim FC Swift Hesperingen läuft es zurzeit nach Plan. Einen großen Anteil daran hat auch Dominik Stolz, der nun wieder auf seiner Lieblingsposition ran darf.

Rekordmeister Jeunesse kann sich derweil glücklich schätzen, dass er gegen Niederkorn nicht als Verlierer vom Platz gegangen ist. Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit erzielte Deidda das erlösende 2:2 für die Hausherren. Zuvor hatten Bah (1.') und Ba (26.') den FC Progrès mit 2:0 in Führung geschossen, Maazou gelang der Anschluss (32.'). Niederkorns Bastos musste zudem in der 33.' verletzt vom Feld.

Im letzten Spiel des Tages setzte Hesperingen seine Siegesserie mit einem 2:1 in Rodange fort. Françoise (20.') und Schnell (86.') trafen für die Gäste, N'Diaye erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BGL Ligue: Niederkorn dreht Spiel
F91 Düdelingen hat am 22. Spieltag der BGL Ligue zu Hause Punkte liegen lassen. Niederkorn lag in Strassen mit 0:2 zurück und ging dennoch als Sieger vom Platz.
Niederkorn jubelt, freut sich, Jubel, Freude - Metin Karayer (Niederkorn #38), Mayron de Almeida (Niederkorn #7), Patrick Etshimi, Sebastien Thill (Niederkorn #31)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 22. Spieltag, Saison 2018-2019 / 28.04.2019 /
UNA Strassen - FC Progres Niederkorn / 
Complexe sportif Jean Wirtz, Strassen /
Foto: Ben Majerus
F91 blamiert sich
Am vierten Spieltag der BGL Ligue hat die Escher Jeunesse zum vierten Mal gewonnen. F91 Düdelingen kam gegen Mondorf unter die Räder.
Yannick KaKoko, en jaune, F91 Dudelange, et Joao Coimbra, US Mondorf / Foto: Stéphane Guillaume
Bundesliga: Dortmund und Leipzig verlieren
Der FC Bayern kommt dem Meistertitel immer näher. Am 24. Spieltag der Bundesliga setzte sich der deutsche Rekordmeister gegen Frankfurt durch, während beide Verfolger Niederlagen einstecken mussten.
Niklas Stark und Hertha waren den Dortmundern mit Raphaël Guerreiro (l.) und Gonzalo Castro (r.) überlegen.