Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BGL Ligue: Niederkorn dreht Spiel
Sport 2 Min. 28.04.2019 Aus unserem online-Archiv

BGL Ligue: Niederkorn dreht Spiel

Niederkorn durfte am Ende in Strassen jubeln.

BGL Ligue: Niederkorn dreht Spiel

Niederkorn durfte am Ende in Strassen jubeln.
Foto: Ben Majerus
Sport 2 Min. 28.04.2019 Aus unserem online-Archiv

BGL Ligue: Niederkorn dreht Spiel

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
F91 Düdelingen hat am 22. Spieltag der BGL Ligue zu Hause Punkte liegen lassen. Niederkorn lag in Strassen mit 0:2 zurück und ging dennoch als Sieger vom Platz.

Als Fola am Samstag zu Hause gegen Rosport nicht über ein 1:1 hinauskam, freuten sich die Düdelinger. Mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten Rümelingen hätte das Team von Trainer Dino Toppmöller den Vorsprung in der Tabelle auf acht Punkte ausbauen können.


Samir Hadji (15 Esch)  Timo Heinz (6 Victoria Rosport)
football / bgl ligue / 22 eme journée / 27-04-2019 / Fola Esch - Victoria Rosport / stade Emile Mayrisch
photo : Vincent Lescaut
Rosport ärgert Fola
Trotz einer dominant geführten ersten Halbzeit kam F91-Verfolger Fola am frühen Samstagabend im Heimspiel gegen Rosport nicht über ein 1:1 hinaus.

Doch auch F91 patzte am 22. Spieltag der BGL Ligue und musste sich mit einem 2:2 begnügen. Die Gäste gingen nach 29.' durch Lusamba in Führung. Als Turpel elf Minuten später der Ausgleichstreffer gelang, hatte F91 das Spiel wieder unter Kontrolle. Rümelingens Diallo überraschte den Spitzenreiter in der 71.' mit einem Distanzschuss.

Das Schlusslicht der BGL Ligue musste in den letzten Minuten in Unterzahl auskommen, weil Titon (84.') nach einer Notbremse die Rote Karte sah. Am Ende konnten sich die Gastgeber glücklich schätzen, weil Cruz in der 89.' noch das 2:2 gelang.

Jeunesse souverän

Jeunesse machte es bei RM Hamm Benfica besser und siegte mit 2:0. Bei den abstiegsgefährdeten Hauptstädtern gingen die Escher nach 32 Minuten durch Natami in Führung. Als Papadopoulos in der 85.' ein Eigentor unterlief, war das Spiel entschieden.

Für das Team von Neu-Trainer Pedro Resende wird es nun umso schwerer, den Klassenerhalt noch zu schaffen.

Dass der Konkurrent verloren hat, wird die Ettelbrücker freuen. Etzella musste sich selbst jedoch ebenfalls geschlagen geben. In Mondorf kassierten Holtz und Co. eine 0:1-Niederlage. Marques erzielte in der 57.' das einzige Tor des Spiels.

Strassen in doppelter Unterzahl

In einem der beiden Abendspiele führte Strassen am Sonntag nach Toren von Runser (6.') und Jager (32.') zwar mit 2:0, Niederkorn setzte sich am Ende trotzdem mit 4:2 durch. Als Alen Agovic nach 35 Minuten die Rote Karte sah, verloren die Gastgeber die Kontrolle über das Spiel. Françoise leitete die Aufholjagd (44.') noch vor dem Seitenwechsel ein.

In der 66.' erzielte Karapetian das 2:2, bevor Mastrangelo drei Minuten später ausgerechnet gegen seinen Ex-Club ein Eigentor unterlief.

Als Payal in der 87.' die Gelb-Rote Karte sah, kämpfte Strassen in doppelter Unterzahl. So gelang dem FC Progrès in der 90. + 3.' sogar noch das 4:2.

Differdingen behauptete sich gegen Hostert mit 3:1. Vandenbroeck (29.'), Garos (38.') und Almeida (51.') trafen für die Gastgeber, Serwy (76.') für die Gäste.

Racing setzte sich am Freitag mit 1:0 bei der Union Titus Petingen durch.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am vierten Spieltag der BGL Ligue hat die Escher Jeunesse zum vierten Mal gewonnen. F91 Düdelingen kam gegen Mondorf unter die Räder.
Yannick KaKoko, en jaune, F91 Dudelange, et Joao Coimbra, US Mondorf / Foto: Stéphane Guillaume
Starker Saisonauftakt von Rekordmeister Jeunesse. Obwohl Er Rafik und Co. zurücklagen, setzte sich das Team von Trainer Marc Thomé im Escher Derby gegen Fola durch. Niederkorn kassierte eine überraschende Niederlage.
Rodrigue Dikaba (Fola l.) gegen Omar Er Rafik (Jeunesse Esch r.) / Fussball, Saison 2018-2019, Erster Spieltag, Nationaldivision, Jeunesse Esch - Fola / 05.08.2018 / Stade de la Frontiere, Esch-Alzette / Foto: Christian Kemp
Es hat lange gedauert, bis F91 am Sonntag erstmals jubeln durfte, doch dann legten Turpel und Co. los. Rosport kriselt dagegen weiter. Differdingen hat sich vor heimischer Kulisse gegen Fola durchgesetzt.
Julien Klein und Fola konnten die Niederlage gegen Omar Er Rafik und Co. nicht verhindern.
Achter Spieltag der BGL Ligue
In der höchsten nationalen Spielklasse setzten sich in der BGL Ligue zum Großteil die Favoriten durch. Rekordmeister Jeunesse kassierte in Mondorf allerdings eine bittere 0:1-Niederlage.
Olivier Thill und Mickael Garos fanden gegen David Turpel (M.) und F91 kein Mittel.
24. Spieltag in der BGL Ligue
Fola steht nach dem Heimsieg gegen Düdelingen kurz vor dem Meistertitel in der BGL Ligue. Differdingen profitierte von der Niederlage von F91 und erobert Rang zwei.
Fola-Akteur Emmanuel Françoise (l.) im Duell mit Düdelingens Tom Schnell.