Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BGL Ligue: Jeunesse in Differdingen chancenlos
Sport 2 Min. 03.04.2016

BGL Ligue: Jeunesse in Differdingen chancenlos

Omar Er Rafik hatte mit seinem Dopplepack einen entscheidenden Anteil am Differdinger Erfolg.

BGL Ligue: Jeunesse in Differdingen chancenlos

Omar Er Rafik hatte mit seinem Dopplepack einen entscheidenden Anteil am Differdinger Erfolg.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 2 Min. 03.04.2016

BGL Ligue: Jeunesse in Differdingen chancenlos

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Zum Auftakt des 19. Spieltags setzte sich Rosport in beeindruckender Manier in Wiltz durch. Differdingen triumphierte vor heimischer Kulisse gegen die Escher Jeunesse.

(bob) - Mit einem 4:0-Auswärtssieg landete Rosport am 19. Spieltag der BGL Ligue einen wichtigen Erfolg. Das Team von Interimstrainer Claude Osweiler dominierte in Wiltz.

Nachdem die Partie mit zehnminütiger Verspätung begann - Wiltz-Keeper Ruffier hatte unterwegs eine Autopanne - war den Gästen der Siegeswille von Beginn an anzusehen. Nach 25.' war es schließlich Weirich, der Rosport in Führung brachte. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Dücker (36.') auf 2:0.  Doch auch in der zweiten Hälfte war Rosport das bessere Team. Durch Tore von dos Santos (60.') und Lascak (77.') fiel letztlich die Entscheidung.

Ebenfalls eine deutliche Niederlage musste Rümelingen vor heimischer Kulisse hinnehmen. Das Team von Trainer Christian Joachim unterlag Niederkorn mit 0:4. Im ersten Durchgang trug sich Nationalspieler Sébastien Thill mit einem Doppelpack (14.', 42.') in die Torschützenliste ein. Nach dem Seitenwechsel sorgten Poinsignon (71.') und Olivier Thill für klare Verhältnisse.

Ebenfalls zwei Treffer gelangen Düdelingens Turpel gegen Grevenmacher. Beim 2:0-Heimerfolg traf der 23-Jährige in der 62.' zur Führung, bevor er in der 73.' die Entscheidung gegen das Tabellenschlusslicht per Foulelfmeter herbeiführte.

Fola-Sieg letztlich ungefährdet

Verfolger Fola feierte ebenfalls einen Heimsieg. Nachdem Laterza die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser in der 16.' in Führung brachte, erzielte da Mata (24.') wenig später den Ausgleichstreffer. Doch der amtierende Meister ließ sich nicht verunsichern. Durch Treffer von Dallevedove (55.') und Hadji (86.') siegte Fola am Ende verdient.

RFCU Lëtzebuerg musste gegen Etzella bis zum Schluss zittern. Zwar ging der Hauptstadtclub durch Jahier in der 27.' in Führung und ein Eigentor vom Ettelbrücker Magalhaes sah wie die Vorentscheidung aus, doch Novic brachte seine Farben in der 87.' noch einmal zurück in die Partie. Den Gästen gelang allerdings kein weiterer Treffer.

Unentschieden in Mondorf

Mondorf und Strassen trennten sich 1:1-Unentschieden. In einer offenen Begegnung fielen beide Treffer vor dem Seitenwechsel. Yao traf in der 11.' für Mondorf, während Edis Agovic (43.') den Strassener Treffer erzielte. Beide Teams beendeten die Begegnung mit zehn Spielern. Nach einer Tätlichkeit wurde Strassens dos Santos in der 51.' des Feldes verwiesen. Benhemine sah in der 78.' die Gelb-Rote Karte.

Marc Thomé (Trainer Differdingen):

Carlo Weis (Trainer Jeunesse):


In Differdingen setzte sich das Lokalteam souverän mit 3:0 gegen die Escher Jeunesse durch. Die Mannschaft von Trainer Carlo Weis geriet bereits in der 27.' in Rückstand, als Er Rafik den Führungstreffer erzielte. Nach dem Seitenwechsel legte Er Rafik in der 54.' nach, bevor Bastos in der 63.' für die endgültige Entscheidung sorgte. Damit vergrößerte der Tabellendritte den Abstand auf die Escher.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BGL Ligue: Differdingen übertrumpft F91
Am 24. Spieltag der BGL Ligue muss sich Düdelingen vor heimischer Kulisse mit 0:1 gegen Differdingen geschlagen geben. Jeunesse und Fola feiern deutliche Erfolge gegen RFCU Lëtzebuerg bzw. Rümelingen.
Gilles Bettmer (20, Differdingen) leistete gute Arbeit gegen Kevin Nakache und Co.