Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BGL Ligue: Fola hat den längeren Atem
Sport 14.03.2021

BGL Ligue: Fola hat den längeren Atem

Erneut treffsicher: Fola-Stürmer Zachary Hadji.

BGL Ligue: Fola hat den längeren Atem

Erneut treffsicher: Fola-Stürmer Zachary Hadji.
Foto: Yann Hellers
Sport 14.03.2021

BGL Ligue: Fola hat den längeren Atem

Joe TURMES
Joe TURMES
Folas Fußballer gewinnen in der BGL Ligue gegen Racing und bleiben damit Tabellenführer. Auch die beiden Verfolger siegen.

Fola bleibt auf Kurs in der BGL Ligue. Der Tabellenführer setzte sich in einer packenden Begegnung mit 3:2 gegen den Racing durch. Torjäger Hadji gelang erneut ein Doppelpack. Der 24-Jährige hat nun bereits 16 Tore auf dem Konto. Die Gäste gaben sich nicht auf und konnten zwei Mal ausgleichen. Doch auf den dritten Treffer von Fola hatte die Mannschaft von Trainer Régis Brouard keine Antwort mehr.

Auch Hesperingen setzte seinen Lauf fort und gewann mit 5:1 gegen Jeunesse. Stolz und Abdallah gelang ein Doppelpack. Der FC Swift ist nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs noch immer ungeschlagen.


Tom Schnell (Hesperingen #5) erzielt per kopfball das Tor zum 2:0 - links Rodrigue Dikaba (Fola #4)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 9. Spieltag, Saison 2020-2021 / 22.11.2020 /
FC Swift Hesperingen - CS Fola Esch / 
Stade Holleschbierg, Hesperingen /
Foto: Ben Majerus
Die Chancen der Europapokal-Aspiranten
Neun Fußballteams kämpfen in der BGL Ligue noch um die Europapokal-Teilnahme. Ihre Chancen im Überblick.

F91 etabliert sich weiter oben dank eines 3:0-Erfolgs bei Titus Petingen. Bojic brachte sein Team an seiner ehemaligen Wirkungsstätte in Führung. Die Lokalmannschaft enttäuscht weiterhin und hat in dieser Saison erst zwölf Punkte in 16 Spielen gesammelt. 

Die Europapokal-Aspiranten Differdingen und Wiltz mussten Rückschläge hinnehmen. Differdingen unterlag in Rosport nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3, während Wiltz eine 1:0-Führung bei RM Hamm Benfica aus der Hand gab (1:1). Differdingen belegt weiterhin den vierten Rang, der die Teilnahme am Europapokal ermöglicht.

Torhüter Sébastien Flauss und der FC Progrès träumen vom Europapokal.
Torhüter Sébastien Flauss und der FC Progrès träumen vom Europapokal.
Foto: Christian Kemp

Niederkorn macht Boden gut 

Niederkorn machte Boden auf die beiden Konkurrenten dank eines 2:1-Erfolgs gegen Strassen gut. Habbas ließ den FC Progrès in der Schlussphase mit seinem zweiten persönlichen Tor jubeln. Strassen befand sich zu diesem Zeitpunkt nach einem Platzverweis gegen Lourenco in Unterzahl. Niederkorn hat nun nur noch vier Punkte Rückstand auf Differdingen und zudem noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Mondorf und Rodange trennten sich mit einem torlosen Unentschieden. Rodange konnte von einer Überzahl von mehr als 30 Minuten nicht profitieren.

Etzella und Hostert teilten auch die Punkte. Den Gästen gelang in der Nachspielzeit der Ausgleichstreffer zum 2:2. In dieser Saison wird es keine Absteiger geben, da die Ehrenpromotion abgebrochen wurde.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußballmeisterschaft : Strassen hält F91 in Schach
Aufsteiger Strassen bleibt weiterhin ungeschlagen, Fola präsentiert sich standesgemäß im hohen Norden, Jeunesse feiert einen Kantersieg und Differdingen hat scheinbar das Siegen verlernt. Der dritte Spieltag in der BGL Ligue im Überblick.
Jonathan Joubert (Torhueter F91 Duedelingen - 1)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 3. Spieltag, Saison 2015-2016 / 16.08.2015 /
FC Una Strassen - F91 Duedelingen / 
Complexe sportif Jean Wirtz, Strassen /
Foto: Ben Majerus