Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Hunger nach Toren
Sport 21.11.2017 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Der Hunger nach Toren

In dieser Saison durften die F91-Akteure bislang am häufigsten jubeln.
BGL Ligue

Der Hunger nach Toren

In dieser Saison durften die F91-Akteure bislang am häufigsten jubeln.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 21.11.2017 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Der Hunger nach Toren

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Am Sonntag erlebten die Zuschauer in der BGL Ligue wieder einen torreichen Spieltag. Doch nicht nur in den vergangenen Spielen, auch in der bisherigen Saison fallen mehr Treffer als zuvor.

(bob) - 273 Tore wurden in dieser Saison im nationalen Fußball-Oberhaus bereits erzielt. Während die Zuschauer sich am vergangenen Sonntag in der BGL Ligue über 28 Treffer freuen durften, sind es auch insgesamt deutlich mehr als in der Vorsaison. Nach je elf absolvierten Spielen gelangen den Erstligisten in der Spielzeit 2016/2017 "nur" 223 Treffer.

In den vergangenen zehn Jahren wurden nach elf Spieltagen nie mehr Tore erzielt als in dieser Spielzeit. Einen großen Anteil daran haben vor allem die Spitzenteams. Tabellenführer F91 erzielte bereits 37 Treffer, Niederkorn nur drei Tore weniger. Für den FC Progrès traf der aktuell gesperrte Aleksandre Karapetian bereits 13 Mal und führt die Torschützenliste an.

Die wenigsten Torerfolge der vergangenen zehn Jahre wurden nach elf Spieltagen in der Saison 2013/2014 gefeiert, als die Keeper lediglich 220 Mal hinter sich greifen mussten. Wenn es in dieser Spielzeit so weiter geht wie bisher, wird dies in den kommenden Wochen und Monaten noch deutlich öfter der Fall sein.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Samstag findet das Spitzenspiel der BGL Ligue zwischen Niederkorn und F91 statt. David Turpel will mit den Düdelingern einen wichtigen Schritt Richtung Titel machen.
Dave Turpel (F91 Duedelingen - 77)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 5. Spieltag, Saison 2017-2018/ 10.09.2017 /
F91 Düdelingen - FC Rodange 91 (Duedelingen, Dudelange) / 
Stade Jos Nosbaum, Düdelingen /
Foto: Ben Majerus
Erster Spieltag in der BGL Ligue
Nach dem 6:1-Auftaktsieg des amtierenden Meisters F91 am Samstag gegen Canach ließ sich die Escher Fola am Sonntag ebenfalls nicht überraschen. Differdingen musste in Rosport lange zittern.
Samir Hadji war der überragende Mann beim Auswärtssieg.
Momar Ndiaye (Jeunesse) und Dominik Stolz (Sandhausen) verlassen ihre Clubs und laufen ab der kommenden Spielzeit für den Doublé-Gewinner F91 Düdelingen auf. Zudem verlängerte Stélvio Cruz seinen Vertrag.
Momar Ndiaye machte sich in der vergangenen Saison einen Namen.
F91 Düdelingen hat sich am vierten Spieltag der BGL Ligue vor heimischer Kulisse mit 1:0 gegen Jeunesse durchgesetzt.
Sanel Ibrahimovic (r.) gewann das Aufeinandertreffen mit Bryan Mélisse und seinem Ex-Club.
Nach zwei Jahren in der BGL Ligue
Nachdem bereits seit einiger Zeit klar ist, dass Aleksandre Karapetian in der kommenden Spielzeit nicht mehr für Düdelingen auflaufen wird, spielt Armeniens Nationalspieler derzeit beim deutschen Drittligisten Erzgebirge Aue vor.
Aleksandre Karapetian soll das Sturm-Problem des FC Erzgebirge Aue lösen.