Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BGL Ligue: Bossi übernimmt in Hostert
Sport 10.03.2020

BGL Ligue: Bossi übernimmt in Hostert

Trainer Henri Bossi (l.), hier mit seinem ehemaligen Kapitän René Peters (M.), soll Hostert erneut aus der Patsche helfen.

BGL Ligue: Bossi übernimmt in Hostert

Trainer Henri Bossi (l.), hier mit seinem ehemaligen Kapitän René Peters (M.), soll Hostert erneut aus der Patsche helfen.
Foto: Christian Kemp
Sport 10.03.2020

BGL Ligue: Bossi übernimmt in Hostert

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Der Vorgänger von René Peters bei Hostert ist auch sein Nachfolger: Henri Bossi ist neuer Fußballtrainer beim BGL-Ligue-Club.

Er macht es wieder: Urgestein Henri Bossi wird Trainer beim Fußballclub US Hostert. Der 61-Jährige übernimmt das Amt von René Peters, der am Sonntag nach der 1:5-Niederlage gegen Strassen entlassen wurde.


Carlos Fangueiro (Trainer Union Titus Petingen)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 8. Spieltag, Saison 2019-2020 / 06.10.2019 /
Union Titus Petingen - UNA Strassen / 
Stade Municipal, Petingen /
Foto: Ben Majerus
BGL Ligue: Petingen entlässt Trainer Fangueiro
Fußball-Herbstmeister Titus Petingen trennt sich nach fünf sieglosen Spielen in Folge von Trainer Carlos Fangueiro. Ein Nachfolger steht schon bereit.

Im August 2019 hatte Ex-Nationalspieler Peters die Mannschaft von Bossi übernommen. Nach 17 Spieltagen stehen die Grün-Weißen in der BGL Ligue nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

Zwischenzeitlich hatte Bossi als Co-Trainer bei Meister F91 Düdelingen gearbeitet, hatte sein Amt allerdings nach nicht einmal drei Monaten wieder niedergelegt. Zuletzt unterstützte er Rosports Trainer Marc Thomé. In Hostert soll Bossi vorerst bis zum Saisonende bleiben.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema