Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2017: Bouchard spielt in Kockelscheuer
Sport 16.05.2017

BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2017: Bouchard spielt in Kockelscheuer

Bislang war Eugenie Bouchard zwei Mal in Luxemburg im Einsatz.

BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2017: Bouchard spielt in Kockelscheuer

Bislang war Eugenie Bouchard zwei Mal in Luxemburg im Einsatz.
Foto: Fernand Konnen
Sport 16.05.2017

BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2017: Bouchard spielt in Kockelscheuer

Mit Eugenie Bouchard haben die Veranstalter die erste Spielerin für die BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2017 (14. bis 21. Oktober) bekannt gegeben.

(dat) - Mit Eugenie Bouchard haben die Veranstalter die erste Spielerin für die BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2017 (14. bis 21. Oktober) bekannt gegeben.

Das Jahr 2014 war das beste Jahr für die 23-jährige Kandadierin: Halbfinale bei den Australian Open und den French Open, Endspiel in Wimbledon und Turniersieg in Nürnberg. Ende Oktober 2014 auf Rang fünf der Weltrangliste.

2015 stürzte sie in der Umkleidekabinen im Rahmen der US Open und fand seitdem nicht mehr zu alter Form zurück.  Vor etwa einer Woche machte Bouchard mit dem Sieg gegen Maria Sharapova von sich reden. Erst vor zwei Wochen hatte sie die Russin als "Betrügerin" bezeichnet, die "nie wieder" auf die Tour hätte zurückkehren dürfen. Sie sei mit einer "Extra Motivation" ins Spiel gegangen sei.

Vor ein paar Wochen hatte die Kanadierin noch bei einem ITF-Turnier in Indian Harbor Beach mit 0:6, 3:6 gegen die Weltranglisten-896. Victoria Duval (USA) verloren.

Bislang war Bouchard zwei Mal in Luxemburg im Einsatz. Doch bei beiden Einsätzen verlor sie in Runde eins.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Das Aufstehen fällt schwerer"
Am Montag beginnt für Gilles Muller das Wimbledonturnier. Im Interview mit dem "Luxemburger Wort" spricht der 35-Jährige über die schwierige Saison und die Gründe.
Gilles Muller / Foto: AFP
US Open: Sharapova ist zurück
Bis Ende April war Weltklasse-Tennisspielerin Maria Sharapova wegen eines positiven Dopingtests gesperrt. Bei den US Open tritt die Russin erstmals wieder bei einem Grand-Slam-Turnier an - und bezwang gleich die Nummer zwei der Welt.
Richtig glauben konnte Maria Sharapova ihren Sieg nicht.
Alles zum Überflieger in einem Artikel: Muller stürmt auf Platz 36
Viertelfinale in Chennai, Halbfinale in Sydney und Achtelfinale bei den Australian Open, dem ersten Grand Slam des Jahres. So lauten die diesjährigen Resultate, die Gilles Muller, dazu verhalfen, um in der Weltrangliste auf Platz 36, und somit so weit nach oben wie noch nie zu kommen.
NEW YORK, NY - SEPTEMBER 02: Gilles Muller of Luxembourg in action against Ernests Gulbis of Latvia during Day Five of the 2011 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 2, 2011 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.   Chris Trotman/Getty Images/AFP== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.