Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bettendorff gewinnt Rennen, Thiltges ist Landesmeister
Sport 08.01.2022
Cyclocross-Meisterschaften

Bettendorff gewinnt Rennen, Thiltges ist Landesmeister

Scott Thiltges fährt als Zweiter ins Ziel und darf dennoch jubeln.
Cyclocross-Meisterschaften

Bettendorff gewinnt Rennen, Thiltges ist Landesmeister

Scott Thiltges fährt als Zweiter ins Ziel und darf dennoch jubeln.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 08.01.2022
Cyclocross-Meisterschaften

Bettendorff gewinnt Rennen, Thiltges ist Landesmeister

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Löic Bettendorff ist am Samstag der schnellste Fahrer, allerdings darf auch Scott Thiltges jubeln. Bei den Frauen gewinnt die Favoritin.

Scott Thiltges ist am Samstag nach 2017 zum zweiten Mal Cyclocross-Landesmeister geworden. Dem 29-Jährigen reichte Platz zwei, weil der schnellere Loïc Bettendorff bei den Espoirs gewann und keine zwei Titel an einen Fahrer vergeben wurden. Raphaël Kockelmann landete bei der Elite auf Platz zwei, Ken Conter wurde Dritter. 

Für Thiltges war es das letzte Rennen. Der frisch gekürte Meister begibt sich in Cyclocross-Rente. „Ich wusste, dass Loïc stark ist. Er kommt aus dem Trainingslager und ist gut in Form. Im Endeffekt hat nicht viel gefehlt. Ich bin zufrieden mit meinem Rennen“, sagt er.

Christine Majerus gewinnt schon wieder.
Christine Majerus gewinnt schon wieder.
Foto: Serge Waldbillig

In der Frauenkonkurrenz sicherte sich Christine Majerus den Titel zum bereits zwölften Mal. Die Abo-Meisterin landete vor Isabelle Klein und Suzie Godart. Bei den Espoires setzte sich Marie Schreiber durch.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cyclocross-Meisterschaften
Die Cyclocross-Landesmeisterschaften hatten es in sich. Regen, Schnee und Matsch sorgten für spektakuläre Bilder und beste Radsport-Action.
Isabelle Klein (Toproad Roeserbann) - Cyclocross Landesmeisterschaft 2022 in Ettelbrück - Rennen der Frauen - Foto: Serge Waldbillig
Mit einem Last-Minute-Überholmanöver in der letzten Runde des Grand Prix von Abu Dhabi sichert sich Max Verstappen den Titel.
2021 FIA Formula One World Champion Red Bull's Dutch driver Max Verstappen celebrates on the podium of the Yas Marina Circuit after the Abu Dhabi Formula One Grand Prix on December 12, 2021. - Max Verstappen became the first Dutchman ever to win the Formula One world championship title when he won a dramatic season-ending Abu Dhabi Grand Prix at the Yas Marina circuit on December 12, 2021. The Red Bull driver won his 10th race of the season to finish ahead of seven-time champion Lewis Hamilton. (Photo by ANDREJ ISAKOVIC / POOL / AFP)
Lewis Hamilton setzte sich beim GP der USA durch und hat damit weiterhin Chancen auf den Titelgewinn in der Formel 1. Mercedes-Teamkollege und Titelfavorit Nico Rosberg wurde Zweiter.
Lewis Hamilton zeigte in Austin eine starke Leistung.