Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Berchem überrascht HB Käerjeng
Sport 22.10.2016 Aus unserem online-Archiv
In der Sales-Lentz League

Berchem überrascht HB Käerjeng

Cedric Stein (Berchem).
In der Sales-Lentz League

Berchem überrascht HB Käerjeng

Cedric Stein (Berchem).
Photo: Fabrizio Munisso
Sport 22.10.2016 Aus unserem online-Archiv
In der Sales-Lentz League

Berchem überrascht HB Käerjeng

Christophe NADIN
Christophe NADIN
Am fünften Spieltag der Sales-Lentz Handball-League ist es zu einer echten Überraschung gekommen. Ohne die verletzten Gerber und Stupar ist Berchem das Kunststück gelungen mit 37:29 die Oberhand gegen Käerjeng zu behalten.

(ms) – Am fünften Spieltag der Sales-Lentz Handball-League ist es zu einer echten Überraschung gekommen. Ohne die verletzten Gerber und Stupar ist Berchem das Kunststück gelungen mit 37:29 die Oberhand gegen Käerjeng zu behalten.

Was wohl niemand im Vorfeld der Begegnung für möglich gehalten hatte, bahnte sich mit fortlaufender Spieldauer immer mehr an. Zwar lagen die Gäste in der ersten Hälfte permanent knapp in Führung, doch bereits zu diesem Zeitpunkt machte der Pokalsieger vor allem in der Abwehr einen schwachen Eindruck.

Berchem nahm die lethargische Gegenwehr der Käerjenger dankend an und setzte sich so gleich nach der Pause vorentscheidend ab. Der HB Käerjeng war zu keinem Zeitpunkt in der Lage den Schalter umzulegen und ergab sich so quasi seinem Schicksal. Berchem ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und verließ dank einer konzentrierten und überzeugenden Vorstellung völlig verdient das Feld als Sieger.

In den übrigen Begegnungen wurden die Hierarchien gewahrt und es gab ausschließlich Favoritensiege. Die Red Boys bleiben durch einen 28:22-Sieg in Petingen punktverlustfrei, während auch der HB Esch (41:20 in Diekirch) sowie der HB Düdelingen (34:20 gegen Schifflingen) überlegene Erfolge einfuhren.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zum Abschluss der Hinrunde in der Titelgruppe im Handball haben sich der HB Käerjeng und die Red Boys in ihren Duellen durchgesetzt. In der Tabelle trennt die Top-Vier gerade mal zweieinhalb Punkte.
Eric Schroeder gegen Antoine Biel.
Pokal-Viertelfinale im Handball
Das Final Four im Pokal der Männer ist komplett: Berchem und Petingen qualifizierten sich bereits am Freitagabend, am Samstag lösten dann Käerjeng und Düdelingen ihr Ticket für die Runde der letzten vier Teams.
Eric Schroeder (24) und die Käerjenger können noch vom Pokalsieg träumen.
Dank einer Galavorstellung seines Kroaten ist HB Düdelingen nun erster Verfolger von Spitzenreiter HB Esch. Sein Team siegte am Mittwoch in Berchem.
Josip Ilic (HB Duedelingen)
/ Handball, Sales-Lentz League, Luxemburg, 1. Spieltag, Saison 2016-2017 / 24.09.2016 /
Handball Kaerjeng - HB Duedelingen / 
Hall sportif, Obercorn /
Foto: Ben Majerus
In der Sales-Lentz Handball League
Berchem hat gegen Käerjeng in der Sales-Lentz Handball League verloren. Mit dieser Niederlage verliert Berchem auch die Tabellenführung. In den weiteren Partien siegten die Favoriten.
Pol Frères und der HB Kaerjeng haben gegen den Tabellenführer Berchem gewonnen.
Pokalviertelfinale im Handball
Am Samstagmorgen wurde das Viertelfinale der Loterie Nationale Coupe de Luxembourg ausgelost. Dabei kommt es zu einer echten Topbegegnung, denn der HB Esch empfängt den HB Käerjeng.
Riccardo Trillini (Trainer HB Kaerjeng)
/ Handball, Sales-Lentz League, Luxemburg, 1. Spieltag, Saison 2016-2017 / 24.09.2016 /
Handball Kaerjeng - HB Duedelingen / 
Hall sportif, Obercorn /
Foto: Ben Majerus
Spielplan der Handball-Meisterschaft
Der Handballverband FLH veröffentliche am Dienstag die Spielpläne der Männer und Frauen. In der Sales-Lentz League kommt es bereits am ersten Spieltag zu interessanten Aufeinandertreffen.
Marek Hummel und der HB Käerjeng treffen zum Auftakt auf den HB Düdelingen.