Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Berchem trifft im Finale auf Petingen
Sport 18.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Berchem trifft im Finale auf Petingen

Mit einem Sieg gegen den HB Käerjeng haben sich Berchem und Loic Goemaere für das Finale qualifiziert.

Berchem trifft im Finale auf Petingen

Mit einem Sieg gegen den HB Käerjeng haben sich Berchem und Loic Goemaere für das Finale qualifiziert.
Foto: Fernand Konnen
Sport 18.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Berchem trifft im Finale auf Petingen

Petingen hat im Halbfinale des Handballpokals der Männer für die Überraschung gesorgt und HB Düdelingen ausgeschaltet. Im Endspiel bekommen sie es am Samstag in der Coque mit Berchem zu tun, die HB Käerjeng besiegt haben.

Berchem gegen Petingen heißt es am Samstag im Finale des Handballpokals bei den Männern. Für die große Überraschung hat Petingen gesorgt. Keiner hatte dem HB Petingen etwas zugetraut. Doch der HB Düdelingen schaffte es nicht, seiner Favoritenrolle in der Coque gerecht zu werden.

Bereits nach 30' lag Petingen überraschend mit 13:12 in Führung. Der HBD gelang es in den zweiten 30' nicht, einen großen Abstand zwischen sich und dem Gegner herzustellen. Petingen nutzte dies und qualifiziert sich mit 25:23 für das Pokalendspiel. Beste Torschützen waren David Gyafras mit neun Treffern bei Petingen und Tommy Wirtz mit acht Toren beim HBD.

Im zweiten Halbfinale lag Berchem das ganze Spiel über bis auf ein einziges Mal in der zweiten Halbzeit - beim 20:19 in der 42.' -  immer vorne. Berchem führte auch in der Pause mit drei Toren (17:14). Diese Führung stand auch nach 60' auf der Anzeigetafel: 30:27. Beim Sieger war Lé Biel mit sieben Treffern der beste Schütze. Die neun Tore von Zoran Radojevic nutzten dem HB Käerjeng nichts.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Spitzenspiel des ersten Spieltages der Handball-Meisterschaft hat sich der Titelverteidiger HB Esch gegen Berchem durchgesetzt. Auch die restlichen Favoriten siegten.
Martin Muller feierte mit dem HB Esch einen gelungenen Saisonauftakt.
Mit dem Sieg gegen Esch ist dem schwächelnden Meister ein Befreiungsschlag gelungen. Düdelingen lieferte sich derweil ein packendes Duell mit dem Tabellenführer.
Differdingens Andraz Podvrsic hatte mit sechs Treffern großen Anteil am Sieg seines Teams.
Handball / HBD-Frauen im EHF-Cup chancenlos
In der Sales-Lentz Handball-League hat der HB Käerjeng am sechsten Spieltag seine dritte Partie in Serie verloren.
Dan Mauruschatt (HBD)
Am zweiten Spieltag der Sales-Lentz Handball League
Nach zwei Spielrunden weisen in der Sales-Lentz Handball League mit dem HB Düdelingen und dem HB Esch noch zwei Mannschaften das Punktemaximum von sechs Zählern auf. In der Spitzenpartie zwischen dem HB Düdelingen und Käerjeng gingen die Gastgeber mit einem deutlichen 32:22 als Sieger hervor.
Martin Hummel.