Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bei der Fußball-Nationalmannschaft: Keine Polemik um Deville
Sport 2 Min. 11.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Bei der Fußball-Nationalmannschaft: Keine Polemik um Deville

Maurice Deville sieht Licht am Ende des Tunnels.

Bei der Fußball-Nationalmannschaft: Keine Polemik um Deville

Maurice Deville sieht Licht am Ende des Tunnels.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 2 Min. 11.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Bei der Fußball-Nationalmannschaft: Keine Polemik um Deville

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Nationaltrainer Luc Holtz hat Profi Maurice Deville nicht für das WM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande zurückgehalten. Dieser kommt aber wieder im Club zum Einsatz.

(LS) - Maurice Deville kam am Donnerstag beim 3:2-Erfolg des FSV im Frankfurter Stadtduell gegen die Eintracht während der ersten Halbzeit zum Einsatz. Ein Traumpass in die Schnittstelle der gegnerischen Verteidigung ermöglichte seinem Teamkollegen Ochs nach 35' den Treffer zum 1:0.

Deville steht allerdings nicht im Luxemburger Aufgebot für das Länderspiel am Sonntag ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.