Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bayern München schlägt spät zu
Sport 19.12.2020

Bayern München schlägt spät zu

Robert Lewandowski trifft zum 2:1, Edmond Tapsoba fälscht entscheidend ab.

Bayern München schlägt spät zu

Robert Lewandowski trifft zum 2:1, Edmond Tapsoba fälscht entscheidend ab.
Foto: AFP
Sport 19.12.2020

Bayern München schlägt spät zu

Der FC Bayern hat ein hochklassiges Spitzenspiel in Leverkusen mit 2:1 gewonnen. Weltfußballer Robert Lewandowski gelang ein Doppelpack.

(sid) - Bayern München ist „Weihnachtsmeister“, Bayer Leverkusen hat dagegen den ersten Tabellenplatz nicht erfolgreich verteidigen können. Der Fußball-Rekordmeister gewann am 13. Spieltag im sehenswerten Bundesliga-Gipfeltreffen in Leverkusen durch einen Doppelpack von Robert Lewandowski mit 2:1.

Dadurch überwintert das Team von Trainer Hansi Flick auf Platz eins. Der tschechische Nationalspieler Patrik Schick (14.') erzielte per herrlichem Volleyschuss die Führung für die Werkself. Weltfußballer Robert Lewandowski (43.') sorgte beim Comeback von Joshua Kimmich, der in der 68.' eingewechselt wurde, für den Ausgleich. In der Nachspielzeit (90. + 3.') erzwang Lewandowski mit Saisontor Nummer 17 die Entscheidung. Jamal Musiala (79.') hatte zuvor schon das Bayern-Siegtor auf dem Fuß, traf aber nur den Pfosten.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lewandowski glänzt mit Viererpack
Tormaschine Robert Lewandowski schreibt mit dem schnellsten Viererpack in der Champions League Fußball-Geschichte - und schießt Bayern München zum wertvollen Gruppensieg.
Bayern Munich's Polish forward Robert Lewandowski takes a picture with mobile phone with the football as he celebrates at the end of the UEFA Champions League group B football match between Red Star Belgrade (Crvena Zvezda Belgrade) and Bayern Munich at the "Rajko Mitic" stadium in Belgrade, on November 26, 2019. (Photo by ANDREJ ISAKOVIC / AFP)
FC Bayern schließt zu Dortmund auf
Bayern München hat die Gunst der Stunde genutzt: Der deutsche Fußball-Rekordmeister konnte in der Bundesliga-Tabelle durch einen Erfolg bei Mönchengladbach nach Punkten zu Tabellenführer Dortmund aufschließen.
02.03.2019, Nordrhein-Westfalen, Mönchengladbach: Fußball: Bundesliga, Borussia Mönchengladbach - Bayern München, 24. Spieltag im Borussia-Park. Serge Gnabry (l) und Niklas Süle von München bejubeln das 1:3 gegen Mönchengladbach. Foto: Ina Fassbender/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++