Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bauprojekt in Kockelscheuer: Im Eilschritt zum neuen Stadion
Sport 21.05.2014

Bauprojekt in Kockelscheuer: Im Eilschritt zum neuen Stadion

Der Bau des neuen Stadions in Kockelscheuer könnte bereits im Herbst starten.

Bauprojekt in Kockelscheuer: Im Eilschritt zum neuen Stadion

Der Bau des neuen Stadions in Kockelscheuer könnte bereits im Herbst starten.
Grafik: Schroeder et Associés
Sport 21.05.2014

Bauprojekt in Kockelscheuer: Im Eilschritt zum neuen Stadion

Die Frage nach dem neuen Fußballstadion ist ein ewiges Hin und Her. Nachdem Die Uefa eine letzte Ausnahmegenehmigung für das Stade Josy Barthel erteilt hat, scheint nun Bewegung ins Dossier der neuen Spielstätte zu kommen.

(DW/DL) - Nachdem Die Uefa eine letzte Ausnahmegenehmigung für das Stade Josy Barthel erteilt hat, und gar das Topspiel der kommenden EM-Qualifikationsphase gegen den amtierenden Weltmeister nicht an der Route d'Arlon stattfinden darf,  scheint nun Bewegung ins Dossier der neuen Spielstätte zu kommen.

Der DP-Fraktionschef Eugène Berger erläuterte gegenüber RTL, der Luxemburger Staat wäre sich - was die Grundstücke für das neue Stadion in Kockelscheuer betrifft -  mit zwei Grundbesitzern einig. Demnach wäre der Staat nun im Besitz aller nötigen Grundstücke, um das Projekt des neuen Stadions anzugehen. Nach der Klassierung der Grundstücke im "Plan Sectoriel", könnte der Startschuss für den Bau also bereits im kommenden Herbst fallen.

Polfer: Beginn noch nicht im Herbst

Ganz so optimistisch ist Bürgermeisterin Lydie Polfer nicht. "In Bezug auf das Stadion schreiten wir sehr gut voran", bestätigte Bürgermeisterin Lydie Polfer am Mittwoch im Rahmen des City Breakfast. Die Bauarbeiten würden noch vor dem Sommer europaweit ausgeschrieben, bis September soll eine Entscheidung fallen.

Dies würde allerdings nicht bedeuten, dass die Bagger schon im Herbst anrollen werden, präzisierte die Bürgermeisterin.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.