Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Zypern stärker als Luxemburg
Sport 22.02.2018

Basketball: Zypern stärker als Luxemburg

Tom Schumacher überzeugte in seinem letzten Länderspiel mit elf Punkten.

Basketball: Zypern stärker als Luxemburg

Tom Schumacher überzeugte in seinem letzten Länderspiel mit elf Punkten.
Foto: Yann Hellers
Sport 22.02.2018

Basketball: Zypern stärker als Luxemburg

Joe TURMES
Joe TURMES
Zypern war als Favorit nach Luxemburg zur EM-Vorqualifikationsbegegnung gereist. Und die Gäste sollten dieser Rolle gerecht werden.

(jot) - Es sollte nicht sein: Luxemburg hat im zweiten Spiel der EM-Vorqualifikation in der Coque mit 53:67 gegen Zypern verloren.

Beim letzten Länderspiel von Tom Schumacher, der in Zukunft mehr Zeit mit seiner Familie verbringen will, zeichnete sich die Niederlage bereits nach dem ersten Viertel ab. Das Team von Trainer Ken Diederich lag nach zehn Minuten bereits mit 8:26 im Hintertreffen.

Bester Werfer bei der offensivschwachen FLBB-Auswahl war Schumacher, der insgesamt elf Punkte erzielte.

Für Luxemburg war es die zweite Niederlage in der EM-Vorqualifikation, nach dem 85:91 nach Verlängerung in Portugal im November des vergangenen Jahres.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

FLBB-Auswahl bricht ein
Die Basketball-Nationalmannschaft der Männer musste sich Großbritannien im Kampf um die Tabellenführung in der EM-Vorqualifikationsgruppe geschlagen geben. In Manchester verlangten die Luxemburger den favorisierten Briten drei Viertel lang alles ab.
Ken Diederich (Trainer Luxemburg)
/ JPEE Montenegro - Basketball, Luxemburg - Montenegro, Männer / 
01.06.2019 /
Topolica Sport Hall, Bar /
Foto: Ben Majerus
FLBB-Auswahl schlägt Zypern
Die FLBB-Auswahl hat das letzte Spiel der EM-Vorqualifikation gewonnen. In Nikosia setzten sich Melcher und Co. gegen Zypern durch.
Bob Melcher überzeugte im letzten Duell der EM-Vorqualifikation.
Basketball: FLBB-Auswahl vergibt deutliche Führung
Die Basketball-Nationalmannschaft hatte am Sonntag in Almada gegen Portugal einen hervorragenden Start erwischt. Doch die Gastgeber kämpften sich zurück und setzten sich schließlich in der Verlängerung durch.
In der Verlängerung setzte sich Portugal durch.