Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball - Total League: "Big points" für die Musel Pikes
Sport 2 Min. 14.12.2014

Basketball - Total League: "Big points" für die Musel Pikes

Jairo (l.) und Nelson Delgado konnten sich mit Etzella für die Titelgruppe qualifizieren.

Basketball - Total League: "Big points" für die Musel Pikes

Jairo (l.) und Nelson Delgado konnten sich mit Etzella für die Titelgruppe qualifizieren.
Foto: Yann Hellers
Sport 2 Min. 14.12.2014

Basketball - Total League: "Big points" für die Musel Pikes

Am Sonntagabend haben die Musel Pikes einen wichtigen Erfolg gegen Sparta feiern können und liegen damit weiterhin auf Play-off-Kurs. Derweil hat sich Etzella vorzeitig für die Top Sechs qualifiziert, dies mit einem knappen Erfolg gegen Arantia.

(KT) - Am Sonntagabend haben die Musel Pikes einen wichtigen Erfolg gegen Sparta feiern können und liegen weiterhin auf Play-off-Kurs. Derweil hat sich Etzella vorzeitig für die Top Sechs qualifiziert, dies mit einem knappen Erfolg gegen Arantia.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich die Musel Pikes in heimischer Halle ab und führten zur Pause mit 43:36. Obwohl die Gäste aus Bartingen bis zum Schluss kämpften, reichte es nicht mehr zur Wende. Die Pikes bringen sich mit dem 91:82-Erfolg in eine exzellente Ausgangslage im Rennen um die Play-off-Plätze. Sie führen nun mit zwei Zählern Vorsprung auf den Tagesgegner.

Zolver hat hingegen einen Dämpfer kassiert. In Contern war das Team von Trainer Kevin Magdowski mit 84:91 unterlegen. Bei Contern punkteten gleich fünf Spieler zweistellig. Der Vorsprung von Zolver auf die Bartringer Sparta bleibt mit zwei Zählern weiterhin komfortabel.

Auch ohne US-Spieler Williams hielt Basket Esch gegen Amicale dagegen. Ein starker Picard war jedoch maßgeblich daran beteiligt, dass die Steinseler sich am Ende mit 81:67 behaupten konnten. Der Gastgeber befindet sich trotz der Niederlage weiterhin in einer guten Position im Rennen um die Top Sechs.

Spannung in Ettelbrück

Arantia startete in Ettelbrück furios und lag schnell mit 14:2 in Führung. Anschließend kämpfte sich der Gastgeber zurück in die Partie. Ein starkes US-Duo - Evans und Jones markierten zusammen 37 Punkte vor der Pause - sorgte dafür, dass Fels einen Vorsprung von neun Zählern mit in die Umkleidekabinen nahm.

Nach der Pause reagierte der Gastgeber mit einer aggressiven Verteidigung. Ein 10:0-Lauf brachte die Etzella erstmals in Führung. Delgado und Co. hatten die Partie in der Folge im Griff, doch Arantia kämpfte sich kurz vor Schluss mit Distanzwürfen noch einmal heran. Hoffmann vergab den letzten Wurf (ein offener Versuch aus der Distanz) und Etzella durfte die Qualifikation bejubeln. Am Ende zeigte die Anzeigetafel einen 83:81-Erfolg des Gastgebers.

Landesmeister Düdelingen hatte im Heimspiel gegen Aufsteiger Mersch keine Probleme, um sich deutlich mit 95:70 zu behaupten. Alle Spieler des Gastgebers erzielten Punkte.

Bei den Frauen siegte Amicale deutlich mit 86:68 gegen Basket Esch. Die Musel Pikes konnten sich knapp mit 71:65 gegen Sparta behaupten, während Contern problemlos gegen Hesper überlegen war (77:49).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball: Esch steht im Halbfinale
Basket Esch hat es geschafft: Vor einigen Wochen fast schon abgeschrieben, hat das Team von Nationaltrainer Franck Mériguet den Einzug ins Halbfinale geschafft. Bei Zolver überwiegt die Enttäuschung.
Joé Biever und Basket Esch können sich über den Halbfinaleinzug freuen.
Basketball-Meisterschaft: Düdelingen stolpert in Ettelbrück
Am vierten Spieltag der Titel- sowie der Auf- und Abstiegsgruppe gelang Etzella ein Achtungserfolg gegen Düdelingen, während Amicale gegen die Musel Pikes ein Offensivspektakel bot. Derweil musste Basket Esch einen Dämpfer im Kampf um die Halbfinalplätze einstecken.
Billy McNutt schoss Ettelbrück zum Sieg.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.