Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball - Total League: Arantia mit wichtigem Erfolg, viel Spannung am Sonntag
Sport 16.11.2014

Basketball - Total League: Arantia mit wichtigem Erfolg, viel Spannung am Sonntag

Sam Ferreira (Arantia) gegen Rene Wolzfeld (Contern).

Basketball - Total League: Arantia mit wichtigem Erfolg, viel Spannung am Sonntag

Sam Ferreira (Arantia) gegen Rene Wolzfeld (Contern).
Foto: Christian Kemp
Sport 16.11.2014

Basketball - Total League: Arantia mit wichtigem Erfolg, viel Spannung am Sonntag

Im Kellerduell in der Total League setzte sich Arantia knapp gegen Contern durch. In den beiden Sonntagsbegegnungen herrschte viel Spannung. Am Ende triumphierten Etzella und Zolver.

(KT) - Am Samstagabend wurden drei Begegnungen in der Total League ausgetragen. Im Kellerduell setzte sich Arantia knapp gegenn Contern durch, während die Titelfavoriten Amicale und T71 auswärts erfolgreich waren.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase drehte Arantia in heimischer Halle im Kellerduell gegen Contern mächtig auf. US-Spieler Jones war omnipräsent und der Gastgeber begeisterte mit starkem Teamspiel. Ganz anders sah es bei den Gästen aus: Fast nur Einzelaktionen zeigten die Spieler von Trainer Thomas Glausauer, die zur Pause mit 31:49 in Rückstand lagen.

Contern reagierte im dritten Viertel: Dank eines starken US-Duos kamen die Gäste zurück in die Partie (60:55 für Arantia). In einer spannenden Schlussphase gelangen dem Gastgeber jedoch die entscheidenden Aktionen. Am Ende siegt Arantia mit 78:71. Die späte Aufholjagd der Gäste wurde erfolgreich abgewehrt.

Landesmeister Düdelingen musste in Stadtbredimus - wie erwartet - eine schwere Aufgabe bewältigen. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte legte der Doublé-Gewinner einen Zahn zu und siegte am Ende mit 101:86.

Picard feiert Comeback

Bei der Rückkehr von Samy Picard nach langer Verletzungspause gab es für Amicale den neunten Sieg im neunten Spiel. In Bartringen sahen die Zuschauer zu Beginn eine ausgeglichen Partie (32:31 in der Pause), doch der Tabellenführer legte im dritten Spielabschnitt zu und übernahm die Führung, die bis zum Ende ausgebaut wurde (84:71).

Bei den Frauen bleiben die Musel nach der Hinrunde ungeschlagen. Am Samstagabend setzten sich Schmit und Co. mit 74:52 gegen Düdelingen durch. Derweil gewann Steinsel in Bartringen denkbar knapp mit 73:69.

In den Sonntagsbegegnungen herrschte viel Spannung. Etzella bezwang Basket Esch mit 71:70 und Zolver siegte ebenfalls mit nur einem Punkt Unterschied. Am Ende stand ein 88:87-Erfolg über den Black Star.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.