Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Sparta verliert Gindt und holt Ersatz
Sport 29.05.2020

Basketball: Sparta verliert Gindt und holt Ersatz

Dean Gindt spielt zehn Jahre für Sparta.

Basketball: Sparta verliert Gindt und holt Ersatz

Dean Gindt spielt zehn Jahre für Sparta.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 29.05.2020

Basketball: Sparta verliert Gindt und holt Ersatz

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Dean Gindt trägt nächste Saison ein anderes Trikot. Der 29-Jährige kehrt Sparta den Rücken, dafür wechselt mit Mathis Wolff ein Talent nach Bartringen.

Dean Gindt steht vor einer neuen Herausforderung. Der 29-Jährige verlässt Sparta und unterschreibt in den kommenden Tagen bei Résidence Walferdingen. Der 22-jährige Mathis Wolff soll die durch Gindts Abgang entstandene Lücke füllen. Er wechselt aus Ettelbrück nach Bartringen.

Gindt war zehn Jahre für Sparta aktiv. Nach einem Kreuzbandriss, den sich der Basketballer Anfang 2019 zugezogen hatte, feierte er Ende des Jahres sein Comeback im Sparta-Trikot. 

Mathis Wolff wechselt aus Ettelbrück nach Bartringen.
Mathis Wolff wechselt aus Ettelbrück nach Bartringen.
Foto: Ben Majerus

Résidence spielte in der vorzeitig beendeten Saison in der Nationale 2 und belegte in der Auf- und Abstiegsgruppe den zweiten Platz hinter Telstar.

Die Walferdinger rechnen fest damit, dass die Mannschaft in der nächsten Spielzeit wieder in der Total League antreten darf. Eine endgültige Entscheidung über den neuen Modus fällt jedoch erst beim nächsten außerordentlichen FLBB-Kongress am 27. Juni.


Basketball: Entscheidung vertagt
Die Zukunft des nationalen Basketballs ist noch nicht geklärt. Beim außerordentlichen Kongress der FLBB wurde keine Mehrheit gefunden.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball: Entscheidung vertagt
Die Zukunft des nationalen Basketballs ist noch nicht geklärt. Beim außerordentlichen Kongress der FLBB wurde keine Mehrheit gefunden.
Chris Wulff: "Eine reizvolle Aufgabe"
Als Basketballspieler fuhr Chris Wulff mit Sparta Bartringen gleich drei Meistertitel ein. Der 44-Jährige spricht im Interview über seine Rückkehr zu seinem Herzensverein.
Chris Wulff (Trainer ) / Basketball, Total League Maenner, Musel Pikes - Etzella / 07.12.2019 / Stadtbredimus / Foto: Christian Kemp