Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Résidence behält Play-off-Chance
Sport 23.01.2016

Basketball: Résidence behält Play-off-Chance

Everage Richardson zieht gegen Conterns Raul Birenbaum zum Korb.

Basketball: Résidence behält Play-off-Chance

Everage Richardson zieht gegen Conterns Raul Birenbaum zum Korb.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 23.01.2016

Basketball: Résidence behält Play-off-Chance

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Amicale beendet die Qualifikationsrunde ungeschlagen, T71 schlägt die Pikes auswärts, Etzella spielt eine starke zweite Halbzeit.

(LaB) - Durch einen nie gefährdeten 91:64-Erfolg gegen Contern behält Résidence die theoretische Chance noch unter die besten sechs Mannschaften zu rutschen. Dafür müssen sie in der Nachholpartie (nächsten Dienstag oder Mittwoch) zwischen Zolver und Sparta auf einen Erfolg der Hausherren hoffen.

Amicale konnte im 18. Saisonspiel den 18. Sieg feiern und beendet somit die Qualifikationsrunde ungeschlagen. Sie bezwangen Basket Esch mit 97:67. Wie immer zeigten die Spieler von Coach Ken Diederich eine mannschaftlich geschlossene Vorstellung und ließen ihren Gegnern aus Esch, die ohne Hodges antraten, nicht den Hauch einer Chance.

Ayuba mit Galavorstellung

In Walferdingen konnte die gesamte „starting five“ der Hausherren zweistellig punkten, während bei Contern nur die US-Spieler in der Offensive für einige Impulse sorgen konnten. Contern war über die gesamte Spieldauer schwächer und konnten den Hausherren gar keine Probleme bereiten. Ayuba (Résidence) erwischte einen starken Abend. Ihm gelangen 21 Punkte und 16 Rebounds.

T71 setzte sich an der Mosel mit 87:79 gegen die Musel Pikes durch. Die Gäste lagen fast über die gesamte Partie in Führung, die Pikes verloren aber nie ganz den Anschluss. Allerdings konnten sie die Partie in der Schlussphase auch nicht mehr drehen. Bei T71 kamen die beiden US-Amerikaner Hall und Anderson zum Einsatz. Stephens fehlte zum ersten Mal in der laufenden Saison

Mit einem bärenstarken McNutt (29 Punkte, 16 Rebounds) drehte Etzella die Partie gegen Heffingen und siegte am Ende im Nordduell mit 85:76. In der ersten Halbzeit lagen fast ausschließlich die Gäste in Führung.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball: Amicale lässt T71 keine Chance
Der ungeschlagene Tabellenführer Amicale Steinsel behält seine weiße Weste auch in Düdelingen, wo es für T71 eine herbe 62:88-Heimniederlage setzte. Die Musel Pikes setzen sich mit einer starken Offensivleistung mit 112:88 gegen Zolver durch.
Guter Abend für Samy Picard: Dem Steinseler Flügel gelangen 26 Punkte.
Basketball-Meisterschaft: Düdelingen stolpert in Ettelbrück
Am vierten Spieltag der Titel- sowie der Auf- und Abstiegsgruppe gelang Etzella ein Achtungserfolg gegen Düdelingen, während Amicale gegen die Musel Pikes ein Offensivspektakel bot. Derweil musste Basket Esch einen Dämpfer im Kampf um die Halbfinalplätze einstecken.
Billy McNutt schoss Ettelbrück zum Sieg.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.