Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball-Nationalteam verliert gegen die Slowakei
Sport 20.02.2020

Basketball-Nationalteam verliert gegen die Slowakei

Clancy Rugg (l.) und Philippe Gutenkauf (r.) mussten sich gegen die Slowakei mit Simon Krajcovic knapp geschlagen geben.

Basketball-Nationalteam verliert gegen die Slowakei

Clancy Rugg (l.) und Philippe Gutenkauf (r.) mussten sich gegen die Slowakei mit Simon Krajcovic knapp geschlagen geben.
Foto: FIBA
Sport 20.02.2020

Basketball-Nationalteam verliert gegen die Slowakei

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Die Luxemburger Basketball-Nationalmannschaft hat das erste WM-Vorqualifikationsspiel verloren. Dabei fing das Team von Nationaltrainer Ken Diederich stark an.

Die Basketball-Nationalmannschaft musste sich zum Auftakt der Vorqualifikation zur WM  2023 geschlagen geben. In Bratislava war das Team von Nationaltrainer Ken Diederich gegen Gastgeber Slowakei mit 65:73 unterlegen. Dabei hätte man die Partie durchaus gewinnen können.

Luxemburg startete deutlich besser ins Spiel. Rugg brachte das FLBB-Team im Alleingang mit 6:0 in Führung und als später Laurent zwei Dreier in Folge verwandelte, stand es sogar 18:5 für die Gäste - dabei waren nur etwas mehr als fünf Minuten gespielt. Die Slowakei drehte anschließend sowohl in der Offensive als auch in der Defensive auf, um nach zehn Minuten auf 20:25 heranzukommen.


Clancy Mac Rugg (Luxemburg #31) jubelt, freut sich, Jubel, Freude
/ JPEE Montenegro - Basketball, Luxemburg - Zypern / 
31.05.2019 /
Sports Center Topolica, Bar /
Foto: Ben Majerus
Clancy Rugg: Pass ins Glück
Die Basketball-Nationalmannschaft trifft am Donnerstag zum Auftakt der WM-Vorqualifikation in Bratislava auf die Slowakei. Mit dabei ist Clancy Rugg, der dafür so einiges auf sich nehmen musste.

Slowaken dominieren unter dem Korb

Rugg hatte fortan einen schweren Stand und die Slowakei wurde treffsicherer. Die Hausherren suchten immer wieder den Weg unter den Korb und erzielten nur selten Punkte von außerhalb der Zone. Die Luxemburger verloren ihre Treffsicherheit, sodass die Slowaken Punkt für Punkt herankamen und zur Halbzeit beim Stand von 40:38 die Führung übernahmen.

Vor allem die Einwechselspieler der Heimmannschaft bereiteten Laurent und Co. Probleme, erzielten sie doch in der ersten Hälfte gemeinsam 20 Punkte.

Slowakei zieht davon

Auch nach dem Seitenwechsel fand Luxemburg nicht mehr richtig in die Partie. Die Slowaken behielten die Oberhand und zogen beim Stand von 59:47 auf zwölf Punkte davon. Während bei den Slowaken alle Spieler dazu beitrugen, dass das Punktekonto anstieg, war die Mannschaft von Coach Diederich zu sehr von Rugg abhängig.

Die Luxemburger wollten sich nicht geschlagen geben - und nach zwei Dreiern von Gutenkauf und Laurent verkürzte man vier Minuten vor dem Ende auf 60:64. Doch diesen Schwung konnte die FLBB-Auswahl nicht nutzen. Als Körner mit einem Dreipunktewurf in der 38.' wieder auf 69:60 erhöhte, war die Partie entschieden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Clancy Rugg: Pass ins Glück
Die Basketball-Nationalmannschaft trifft am Donnerstag zum Auftakt der WM-Vorqualifikation in Bratislava auf die Slowakei. Mit dabei ist Clancy Rugg, der dafür so einiges auf sich nehmen musste.
Clancy Mac Rugg (Luxemburg #31) jubelt, freut sich, Jubel, Freude
/ JPEE Montenegro - Basketball, Luxemburg - Zypern / 
31.05.2019 /
Sports Center Topolica, Bar /
Foto: Ben Majerus
Slowakei-Spiel am Freitag: Macht es besser als Spanien!
Im Rahmen der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich tritt Luxemburg am Freitag um 20.45 Uhr in der Slowakei an, beim Tabellenführer der Gruppe C. Die in dieser Kampagne noch ungeschlagenen Hausherren starten als klarer Favorit.
Aurélien Joachim spielt erstmals von Beginn an in dieser EM-Qualifikation.