Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Morton verlässt Racing
Sport 03.05.2020

Basketball: Morton verlässt Racing

Scott Morton war viele Jahre eine feste Größe im Team des Racing.

Basketball: Morton verlässt Racing

Scott Morton war viele Jahre eine feste Größe im Team des Racing.
Foto: Yann Hellers
Sport 03.05.2020

Basketball: Morton verlässt Racing

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Scott Morton befindet sich auf der Suche nach einem neuen Verein. Die neun Jahre beim Racing sind vorbei.

Scott Morton wird in der nächsten Saison nicht mehr für Racing auflaufen. Die Wege des hauptstädtischen Basketballvereins und des 32-jährigen US-Amerikaners trennen sich nach insgesamt neun Jahren, in denen sich Morton schnell zu einer festen Größe im Luxemburger Basketball machte.


Scott Morton hat sich die Haare anderthalb Jahre wachsen lassen.
Basketball: Mortons besondere Spende
Scott Morton nimmt an einer besonderen Aktion teil. Der US-Amerikaner wird seine Haare an eine Stiftung spenden, die krebskranke Kinder unterstützt. Auf die Idee kam er durch das traurige Schicksal eines Freundes.

Nach LW-Informationen steht Racing kurz vor der Verpflichtung eines neuen Trainers. Vor etwas mehr als einem Monat hatte man sich nach nur einer Saison von Philip Dejworek getrennt. Da Morton in den Planungen der Hauptstädter keine Rolle mehr spielt, traf der Verein die Entscheidung, dem US-Amerikaner früh die Möglichkeit zu geben, einen neuen Club zu suchen.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.