Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Etzella geht wieder in Führung
Sport 01.05.2019 Aus unserem online-Archiv

Basketball: Etzella geht wieder in Führung

Tim Coleman (l.) erzielte 35 Punkte für Etzella gegen T71 um Eric Jeitz.

Basketball: Etzella geht wieder in Führung

Tim Coleman (l.) erzielte 35 Punkte für Etzella gegen T71 um Eric Jeitz.
Foto: Ben Majerus
Sport 01.05.2019 Aus unserem online-Archiv

Basketball: Etzella geht wieder in Führung

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Etzella hat das dritte Finalspiel gewonnen. Vor heimischer Kulisse setzten sich Coleman und Co. mit 105:95 durch.

Die Ettelbrücker Etzella kann am Samstag in Düdelingen Meister werden. Am Mittwoch setzte sich das Team von Trainer Kresimir Basic zu Hause mit 105:95 gegen T71 durch und ging in der Finalserie mit 2:1 in Führung.

Etzella startete besser ins Duell. Angeführt vom starken US-Amerikaner Coleman führten die Gastgeber nach zehn Minuten mit 32:19. Vor allem dank Schumacher (15 Punkte in der ersten Hälfte) blieb T71 jedoch in Reichweite.

Schumacher verletzt

Im dritten Viertel dann der Schock: Schumacher, der bereits angeschlagen ins Spiel ging, verletzte sich und konnte nicht mehr weitermachen. Seine Teamkollegen spielten von nun an für den Kapitän und kämpften sich zurück ins Spiel.


Eric Jeitz und Tom Schumacher (T71) freuen sich.
T71 gleicht die Finalserie aus
T71 bezwang Etzella nach einem famosen dritten Spielabschnitt in Spiel Zwei der Finalserie mit 89:80 und sorgte damit für den 1:1-Ausgleich. Etzella war nach dem Seitenwechsel völlig von der Rolle. Als die Gäste zurück in die Partie fanden, war es bereits zu spät.

Vor dem Start des Schlussviertels lag T71 nur noch mit 75:78 zurück. Die Partie blieb offen, doch in der entscheidenden Phase wurde Etzella wieder besser.

Jairo Delgado, der insgesamt 29 Punkte erzielte, sorgte 40 Sekunden vor Schluss per Dreier für die Vorentscheidung. T71 hatte keine Antwort mehr parat.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Mittwochabend fanden die ersten Halbfinalpartien der Basketball-Meisterschaft statt. Vor heimischer Kulisse setzten sich die Musel Pikes in einer spannenden Begegnung gegen Etzella durch. Auch Amicale siegte.
Jarmar Gulley (r.) und die Musel Pikes sicherten sich gegen Derrick Barden und Etzella den Heimsieg.
Halbfinals im Basketball
Das Finale der Basketballmeisterschaft steht fest: Die Musel Pikes treffen auf Amicale, während T71 und Etzella ausgeschieden sind.
Amicales US-Amerikaner Jordan Hasquet beim Zug zum Korb.
Auftakt der Finalserie im Basketball
Am Samstagabend wurde das erste Spiel der “best-of-three“-Finalserie im Basketball ausgetragen. Dabei konnte sich Amicale vor heimischem Publikum in einer spannenden Partie mit 66:61 gegen T71 behaupten.
John Reimold (15) stellte seine Klasse unter Beweis.