Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Etzella an der Spitze
Sport 17.10.2020

Basketball: Etzella an der Spitze

 Miles Jackson-Cartwrights 40 Punkte reichten nicht: Basket Esch unterlag Etzella mit Jairo Delgado (l.) im Topspiel mit 96:101.

Basketball: Etzella an der Spitze

Miles Jackson-Cartwrights 40 Punkte reichten nicht: Basket Esch unterlag Etzella mit Jairo Delgado (l.) im Topspiel mit 96:101.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 17.10.2020

Basketball: Etzella an der Spitze

David HEINTZ
David HEINTZ
Am fünften Spieltag der Total League fanden mehrere Serien ein Ende. Etzellas Nimbus der Unbesiegbarkeit hält dagegen an.

Für die erste Überraschung sorgten am frühen Samstagabend die Musel Pikes. Die Moselaner agierten erstmals in dieser Spielzeit mit zwei Profispielern und fügten T71 prompt die erste Niederlage bei (79:74). Stone (27 Punkte) profitierte von der Entlastung durch den zweiten Profispieler Ottey (10). Aus einheimischer Sicht überzeugte Kalmes (18). Den Ausschlag zugunsten der Moselaner gab die Bank: Während T71s Bankspieler lediglich auf vier Punkte kamen, steuerten jene der Moselaner 27 Punkte bei.


Daniel Brandao, entraineur Heffingen / Foto: Stéphane Guillaume
Basketball: Partie zwischen Heffingen und Contern abgesagt
Das Corona-Virus befällt auch weiterhin den Luxemburger Basketball. Eine weitere Partie musste abgesagt werden.

Seine weiße Weste wahren konnte Etzella im Topspiel bei Basket Esch. Beim bis dato ebenfalls noch ungeschlagenen Meister siegten Philippe Gutenkauf und Co. mit 101:96. Esch zog trotz 40 Punkten von Jackson-Cartwright den Kürzeren, sodass Etzella nunmehr alleiniger Tabellenführer der Total League ist.

Erster Sieg für Sparta

Sparta konnte durch einen 88:81-Auswärtserfolg im Tramsschapp erstmals in der aktuellen Spielzeit eine Total-League-Partie gewinnen.

Der Favoritenrolle gerecht wurde Arantia im Heimspiel gegen Telstar (86:82). Auch 36 Punkte des Neuseeländers Vodanovich sollten dem Aufsteiger nicht zum ersten Sieg gereichen. Bei Arantia überzeugte neben dem Profi-Duo Johnson/Sturdivant (21 und 20 Punkte) aus Luxemburger Sicht Malik Wilson (19 Punkte). Ebenfalls noch auf den ersten Sieg warten muss Amicale. Im Heimspiel gegen Résidence konnten Theisen und Co. die Partie lange offen gestalten, ehe man final mit 80:85 den Kürzeren zog.

Die Partie Contern gegen Heffingen musste aufgrund eines positiven Corona-Tests aufseiten der Gäste abgesagt werden.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Amicale gewinnt das Spitzenspiel
Am Samstagabend fand in der Total League der gesamte fünfte Spieltag statt. Racing bleibt auch weiterhin der ungeschlagene alleinige Tabellenführer.
Tom Schumacher (4 / T71) gegen Bob Melcher (8 / Amicale) und Pitt Koster (5 / Amicale) - Amicale Steinsel-T71 Düdelingen.
Total League: Erster Saisonsieg für Contern
Am siebten Spieltag der Total League setzte sich der Tabellenletzte Contern überraschend gegen die Musel Pikes durch. Basket Esch musste eine Niederlage in Bartringen hinnehmen, während T71 einen knappen Erfolg feierte.
Raul Birenbaum und Contern gewannen vor heimischer Kulisse.