Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Durchbruch an der Mosel
Joe Kalmes übernimmt bei den Musel Pikes mehr Verantwortung als zuvor.

Basketball: Durchbruch an der Mosel

Foto: Fernand Konnen
Joe Kalmes übernimmt bei den Musel Pikes mehr Verantwortung als zuvor.
Sport 3 Min. 08.02.2018

Basketball: Durchbruch an der Mosel

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Joe Kalmes musste sich bei den Musel Pikes lange gedulden, doch seit einigen Spielen steht der Nationalspieler in der Anfangsfünf. In dieser Rolle fühlt sich der 22-Jährige deutlich wohler als zuvor.

von Bob Hemmen

Wenige Tage vor Neujahr. Die Musel Pikes begrüßen einen neuen Profi. Tyrell Green verstärkt die Moselaner, nachdem sich der Verein von Michael Nwelue getrennt hatte. Der Wechsel auf der Profiposition sollte nicht nur den Spielstil des Titelaspiranten ändern, sondern auch einem Nationalspieler die nächste Chance auf den Durchbruch bieten.

Als Joe Kalmes im Jahr 2015 aus Bartringen an die Mosel gewechselt war, wollte er sich weiterentwickeln ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zwischen Titelanwärter und Angstgegner
Basket Esch belegt den dritten Rang in der Titelgruppe. Obwohl es für das Team von Trainer Sylvain Lautié zu Beginn der Saison besser lief, sind die Escher optimistisch.
Pit Biever behauptet den Ball gegen Mihailo Andjelkovic (Sparta, l.).
Halbfinals im Basketball: Trainer auf Titeljagd
Die Halbfinals in der Basketball-Meisterschaft stehen an. Vor den ersten Partien sprechen die vier Trainer der Titelaspiranten über die Form ihrer Teams, den Halbfinalgegner, die Erfolgsfaktoren und die Ziele.
Ken Diederich (Amicale) und Philip Dejworek (r., T71) trafen seit 2015 bereits mehrfach aufeinander.