Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basketball: Düdelingen mit Krimi-Sieg in Steinsel
Sport 14.02.2016

Basketball: Düdelingen mit Krimi-Sieg in Steinsel

Christopher Jones  (l., gegen Steinsels Samy Picard) gelangen für Düdelingen 30 Punkte.

Basketball: Düdelingen mit Krimi-Sieg in Steinsel

Christopher Jones (l., gegen Steinsels Samy Picard) gelangen für Düdelingen 30 Punkte.
Foto: Ben Majerus
Sport 14.02.2016

Basketball: Düdelingen mit Krimi-Sieg in Steinsel

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Gastgeber Amicale muss sich zum ersten Mal in der Meisterschaft geschlagen geben, angeführt von Christopher Jones gelingt T71 der 76:74-Sieg. Etzella braucht zwei Verlängerungen, um sich am Ende klar mit 122:105 gegen Sparta durchzusetzen.

(KT) - In einer hochdramatischen Partie setzte sich T71 am Sonntagabend mit 76:74 in Steinsel durch und verkürzte den Rückstand in der Tabelle auf einen halben Zähler.

Die 665 zahlenden Zuschauer sahen in Steinsel von Beginn an eine unterhaltsame und schnelle Partie. Unter dem Impuls eines überragenden Jones setzte sich Düdelingen zunächst ab, Amicale reduzierte den Rückstand jedoch bis zur Pausensirene und die Seiten wurden beim Stande von 44:43 gewechselt.

Entscheidung erst 3'' vor Schluss

Nach der Pause entwickelte sich eine spannende und kampfbetonte Partie, so wie man dies aus Duellen dieser beiden Mannschaften gewohnt ist: Steinsel legte zunächst vor, T71 reagierte mit einem Zwischenlauf ... aber absetzen konnte sich keiner. Durch einen sehenswerten Buzzer-Beater von Laurent nahm Amicale einen kleinen Vorsprung mit in das Schlussviertel (65:64).

Nachdem sich beide Mannschaften weiterhin nichts schenkten, sollte die Entscheidung in der Schlussphase fallen. Ein Ballverlust von Laurent leitete den entscheidenden Korbleger von Jones ein, Amicale hatte zwar noch 3'', sollte jedoch nach einem Einwurf an der Seitenlinie nicht mehr zu einem Wurf kommen.

Überragender Akteur bei T71 war Jones mit 30 Punkten. Am Samstagabend festigten die Musel Pikes den dritten Tabellenplatz mit einem 95:82-Auswärtserfolg gegen Basket Esch.

Etzella ist nun Tabellenvierter

In Ettelbrück sahen die Zuschauer ebenfalls eine spannende Begegnung. Für die Gäste aus Bartringen war klar, dass man dieses Spiel wohl gewinnen müsste, um Chancen auf einen Platz im Final Four zu behalten. Während in Steinsel das Spiel in der regulären Spielzeit entschieden wurde, musste in Ettelbrück die Verlängerung entscheiden.

Doch es sollte nicht bei einer Extra-Spielzeit bleiben und somit wurden insgesamt 50' gespielt: Am Ende war es der Gastgeber, der die Nerven behielt und sich durchsetzen konnte ... mit dem spektakulären Endresultat von 122:105! Damit zieht Etzella an Esch vorbei auf den vierten Tabellenplatz, während Sparta den Anschluss verliert.

Schock für Zolver

Arantia setzte sich ebenfalls nach Verlängerung mit 105:98 gegen Zolver durch, wodurch die Gäste aktuell den letzten Tabellenplatz belegen und in akuter Abstiegsgefahr sind.

Bei den Frauen gewann Amicale deutlich mit 90:57 gegen T71, während Etzella Contern in die Knie zwang (75:60). Basket Esch siegte am Samstagabend nach Verlängerung gegen die Musel Pikes (76:74).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball: Musel Pikes mit wichtigem Sieg in Esch
Beim Spiel zwischen Basket Esch gegen die Musel Pikes kam es zum Duell des Vierten gegen den Dritten. Nach dem Auftaktsieg in der Titelgruppe gegen Etzella konnten die Moselaner auch am Samstag ihre gute Form wieder unter Beweis stellen.
Jamar Gulley und die Musel Pikes triumphierten in Esch.