Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Basket Esch düpiert Zolver
Sport 25.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Basketball

Basket Esch düpiert Zolver

Reggie Evans (l.) und Zolver hatten Esch mit Alex Rodenbourg (M.) und Jibril Hodges (r.) nichts entgegenzusetzen.
Basketball

Basket Esch düpiert Zolver

Reggie Evans (l.) und Zolver hatten Esch mit Alex Rodenbourg (M.) und Jibril Hodges (r.) nichts entgegenzusetzen.
Foto: Christian Kemp
Sport 25.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Basketball

Basket Esch düpiert Zolver

Nach dem Kantersieg gegen T71 Düdelingen der nächste hohe Erfolg für Basket Esch: In der Total League gelang vor heimischer Kulisse ein 98:72-Sieg im Derby gegen Zolver.

(KT) - Zum Abschluss des sechsten Spieltages in der Basketball-Meisterschaft der Männer gelang Basket Esch ein Kantersieg im Derby gegen Zolver.

Von der ersten Minute an ließ der Gastgeber keine Zweifel aufkommen, dass man das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Arbaut und Upshaw brachten Esch schnell mit 10:4 in Führung und alle Spieler waren im Angriff gefährlich. Ganz im Gegensatz zum Gegner: Den Gästen gelang es zu keinem Moment, Esch zu stoppen.

Im Angriffsspiel der Zolveraner war das Spiel zudem zu sehr auf Einzelaktionen beschränkt - schnell machte sich dies auf der Anzeigetafel bemerkbar. Basket Esch führte mit 28:12, später mit 42:16! Auch Auszeiten von Zolver-Trainer Magdowski zeigten keinerlei Wirkung, und so war die Partie bereits zur Pause vorentschieden.

Auch wenn die Gäste nach der Halbzeit noch einmal einen kleinen Zwischenlauf starteten, änderte dies nichts an der Dominanz des Gastgebers. Zolver zeigte eine desolate Leistung und wurde phasenweise regelrecht vorgeführt.

Mit 98:72 setzte sich Basket Esch am Ende durch. In der Tabelle bleibt Zolver mit nur einem Erfolg an zweitletzter Position und somit in einer bedrohlichen Lage. Von der Titelgruppe kann man zu diesem Zeitpunkt nur noch träumen. Basket Esch liegt mit vier Siegen hingegen voll im Soll.

Am Samstagabend gab es folgende Resultate:

  • Résidence - Heffingen 89:92
  • Contern - T71 65:71
  • Musel Pikes - Sparta 98:87
  • Amicale - Etzella 98:77



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auch nach dem dritten Spieltag haben Amicale, Racing und T71 weiterhin eine weiße Weste. Etzella musste die erste Saisonniederlage hinnehmen.
Frank Muller (T71 10) / Basketball, Total League Maenner, Etzella - T71 / 17.01.2018 / Ettelbrueck / Foto: Christian Kemp
Amicale Steinsel hat in der Total League mit einem hohen 98:59-Sieg über Sparta seine Tabellenführung gefestigt. Etzella musste sich Basket Esch geschlagen geben.
Jordan Hasquet (l.) und Amicale erzielten im zweiten Viertel 31 Punkte.
In der Basketball-Meisterschaft
Am vierten Spieltag der Total League durfte Zolver endlich den ersten Saisonsieg feiern. Die Musel Pikes überzeugten ihrerseits in Ettelbrück und feierten einen Achtungserfolg.
Reggie Evans (l.) brachte seine Mannschaft zurück auf die Erfolgsspur.
Basketball - 4. Spieltag in der Total League
Am Samstagabend konnten Amicale Steinsel und Basket Esch Siege feiern. Während der Tabellenführer einen knappen Erfolg in Contern einfuhr, war der Sieg von Basket Esch in Mersch mehr als souverän.
Bob Melcher und Steinsel sind auch nach dem vierten Spieltag noch ungeschlagen.