Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bartringen: Streit ums Jugendtraining
Sport 09.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bartringen: Streit ums Jugendtraining

Im Centre Atert dürfen die Nachwuchstalente wieder Basketball spielen.

Bartringen: Streit ums Jugendtraining

Im Centre Atert dürfen die Nachwuchstalente wieder Basketball spielen.
Foto: Charles Caratini/LW-Archiv
Sport 09.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bartringen: Streit ums Jugendtraining

Joe TURMES
Joe TURMES
In Bartringen war in den vergangenen Tagen Jugendtraining verboten. Am Montag gab es allerdings Entwarnung für die Vereine.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Bartringen: Streit ums Jugendtraining“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Bartringen: Streit ums Jugendtraining“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Fußballverband FLF hat auf die Corona-Pause reagiert. Eine Verkürzung der Winterpause soll ermöglichen, dass die Saison zu Ende gespielt werden kann.
Xavier Tomas (Jeunesse Esch - 14) - Zachary Hadji (Fola Esch - 27) / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 1. Spieltag Saison 2020-2021 / 22.08.2020 / CS Fola Esch - Jeunesse Esch / Stade Émile Mayrisch / Foto: Yann Hellers
Vereine aus Kollektivsportarten müssen ihren Nachwuchs wegen der neuen Corona-Regeln in Kleingruppen trainieren lassen. Drei Clubs haben ein Konzept.
Fussball;  Training der Jugend in Corona-Zeiten beim FC Kehlen am 26.10.2020