Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bald 54: Japans ältester Fußball-Profi macht weiter
Sport 11.01.2021

Bald 54: Japans ältester Fußball-Profi macht weiter

Kazuyoshi Miura spielt seit 2005 in Yokohama.

Bald 54: Japans ältester Fußball-Profi macht weiter

Kazuyoshi Miura spielt seit 2005 in Yokohama.
Foto: FC Yokohama
Sport 11.01.2021

Bald 54: Japans ältester Fußball-Profi macht weiter

Kazuyoshi Miura hat noch nicht genug. Der Japaner wird zwar nächsten Monat 54 Jahre alt, Fußball will er aber weiterspielen.

(sid) - Er kann es einfach nicht lassen: Japans ältester Profi-Fußballer Kazuyoshi Miura hat seinen Vertrag beim FC Yokohama noch einmal verlängert. Dabei wird der Angreifer, von den Fans liebevoll King Kazu genannt, nächsten Monat 54 Jahre alt.

Auch wenn er persönlich keine "zufriedenstellende Saison" gespielt habe, "nehmen mein Ehrgeiz und meine Begeisterung für den Fußball" weiter zu, sagte Miura, der vor seiner 36. Saison steht: "Ich werde jeden Tag hart arbeiten."

Kazuyoshi Miura will seinem Team auf dem Platz helfen.
Kazuyoshi Miura will seinem Team auf dem Platz helfen.
Foto: FC Yokohama

Miura hatte im vergangenen September den Altersrekord in der J-League geknackt - mit 53 Jahren, sechs Monaten und 28 Tagen stand er damals in der Startelf von Yokohama, nachdem er zuvor seit 2007 kein Erstligaspiel mehr bestritten hatte. In Yokohama steht er seit 2005 unter Vertrag.


(FILES) In this file photo taken on March 25, 2020, people look out from a highrise viewing area at the newly-built Japan National Stadium, the main venue for the 2020 Olympic Games, in Tokyo, the day after the historic decision to postpone the 2020 Tokyo Olympic Games. - The shock postponement of the Tokyo 2020 Olympics has dealt a savage blow to Japan's hotels and tourism industry already reeling from the impact of the coronavirus pandemic. (Photo by CHARLY TRIBALLEAU / AFP) / To go with AFP story Japan-Oly-Tokyo-economy-tourism-hotels, FOCUS by Kyoko HASEGAWA
Das erwartet die Sportfans im Jahr 2021
Das Sportjahr 2021 wird weiter vom Corona-Virus dominiert werden – auch Olympia und die Fußball-Europameisterschaft.

In seiner Karriere gelangen ihm zudem weitere Altersrekorde: 2020 wurde er zum ältesten Spieler im japanischen Ligapokal, 2017 erzielte er als ältester Torschütze einen Treffer in einem Profi-Spiel. Für die Nationalmannschaft erzielte Miura zwischen 1990 und 2000 in 89 Partien 55 Tore.

Miura war 1982 aus Japan nach Brasilien gezogen und hatte 1986 seinen ersten Profi-Vertrag beim FC Santos unterschrieben. An die Fußball-Rente denkt er noch lange nicht: Der Fan-Liebling stellte zuletzt erst klar, dass er seine Karriere nicht vor dem 60. Geburtstag beenden will.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema