Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Badminton: Jungspund auf dem Trainerstuhl
Sport 4 Min. 04.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Badminton: Jungspund auf dem Trainerstuhl

Für Alen Roj (Mitte) stehen die persönlichen Fortschritte seiner Schützlinge im Vordergrund.

Badminton: Jungspund auf dem Trainerstuhl

Für Alen Roj (Mitte) stehen die persönlichen Fortschritte seiner Schützlinge im Vordergrund.
Foto: Feluba
Sport 4 Min. 04.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Badminton: Jungspund auf dem Trainerstuhl

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Der neue Nationalcoach Alen Roj soll Luxemburgs Badmintonprofis der Zukunft ausbilden. Dabei ist der Slowene selbst erst 28 Jahre alt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Badminton: Jungspund auf dem Trainerstuhl“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Badminton: Jungspund auf dem Trainerstuhl“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehr als zwölf Kaderspieler haben die Feluba in den vergangenen drei Jahren verlassen. Der Streit um Sportdirektor Frédéric Mawet entzweit den Verband.
Volants / Foto: Stéphane Guillaume
Die ganz junge Badminton-Nationalmannschaft will bei der Team-EM in Frankreich nicht nur mitspielen. Mit dem professionellen Weg geht der Verband derweil ein Risiko ein.
Yannick Feltes et Maxime Szturma / Foto: Stéphane Guillaume
Ken Diederich wird in den kommenden Tagen offiziell als neuer Basketball-Nationaltrainer präsentiert. Der FLBB ist damit ein wahrer Coup gelungen, der Erfolg wird nicht lange auf sich warten lassen.
Ken Diederich bringt die perfekten Eigenschaften für den Posten des Nationaltrainers mit.