Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Axa League: HB Esch geht als Leader in die Titelrunde
Sport 20.02.2021

Axa League: HB Esch geht als Leader in die Titelrunde

Der Escher Miha Pucnik kommt in dieser Szene frei vor dem Red-Boys-Tor zum Abschluss.

Axa League: HB Esch geht als Leader in die Titelrunde

Der Escher Miha Pucnik kommt in dieser Szene frei vor dem Red-Boys-Tor zum Abschluss.
Foto: Fernand Konnen
Sport 20.02.2021

Axa League: HB Esch geht als Leader in die Titelrunde

Marc SCARPELLINI
Marc SCARPELLINI
Der HB Esch schließt die Hinrunde auf Platz eins ab und geht nach Halbierung der Punkte mit einem Vorsprung von zwei Zählern auf die Red Boys ins Titelrennen.

Im Spitzenspiel des neunten Spieltages in der höchsten Handball-Spielklasse setzte sich Esch auswärts mit 30:23 in Niederkorn gegen die Red Boys durch. Am Anfang der Partie suchten beide Mannschaften nach der langen Spielpause eindeutig nach dem Rhythmus und so prägten Ungenauigkeiten das Geschehen.


Eric Schroeder (24 Kaerjeng)
Handball - coupe du Luxembourg - Rumelange - Kaerjeng - 17/10/2020 - hall sportif Rumelange  foto : Vincent Lescaut
Eric Schroeder: Ein Ex-Nationalspieler wird Schiedsrichter
Eric Schroeder beendet nach dieser Saison seine Karriere. Auf dem Spielfeld wird der ehemalige Handball-Nationalspieler künftig nur noch als Schiedsrichter stehen.

Langsam aber sicher fanden die Gäste besser zu ihrem Spiel und setzten sich langsam ab. Nach 16 Minuten führte der Meister bereits mit 9:4 und überzeugte vor allem in der Deckung. Hier taten sich die Red Boys extrem schwer erfolgreiche Würfe zu kreieren.

Erst gegen Ende der ersten Hälfte fanden die Differdinger besser in die Begegnung, doch nachdem man auf zwei Einheiten verkürzen konnte, legte Esch vor der Pause nochmals mit zwei Toren nach und nahm einen Vier-Tore-Vorsprung in die Kabinen (11:15).

Offenbarungseid nach der Pause

Wer in der zweiten Hälfte noch auf ein wenig Spannung hoffte, wurde schnell eines Besseren belehrt. Der HB Esch kam wie ein Schnellzug aus den Kabinen und erzielte binnen fünf Minuten gleich vier Treffer (11:19). Die Gastgeber wurden nach dem Seitenwechsel regelrecht auseinander genommen. 


FLH Handball Spielzeit 2020-2021 Meisterschaft der AXA League der Männer zwischen dem HB Esch und dem HC Berchem am 13.02.2021 Moritz BARKOW (27 HBE) zwischen Chrito TSATSOS (14 HCB) und Dany SCHOLTEN (7 HCB)
Handball: Esch baut Tabellenführung aus
Im Spitzenspiel der Axa League zwischen Esch und Berchem setzt sich der Favorit durch. Die umkämpfte Partie ist von Taktik geprägt.

Im Angriff scheiterte man immer wieder an Boukovinas und es wurden sich zahlreiche Ballverluste geleistet. In der Deckung bekam man die Escher Angriffslawine nicht in den Griff und auf der Bank reagierte Trainer Sylvain Brosse erst in der 47.‘ beim Stand von 14:25 mit der ersten Auszeit, als die Partie bereits längst entschieden war.

Der HB Käerjeng festigte seinen dritten Rang durch einen klaren 35:20-Sieg in Schifflingen. Gefolgt wird Käerjeng vom punktgleichen HC Berchem, das sich mit viel Mühe und Not knapp mit 22:20 bei Standard durchsetzte. Durch diese Niederlage muss Standard weiterhin um sein Ticket in der Titelgruppe zittern.

Mersch verpasste den Sprung auf Rang sechs durch eine 27:30-Niederlage in Diekirch, hat mit der Nachholpartie gegen Schifflingen allerdings noch eine Chance. Der HB Düdelingen setzte sich mühelos mit 44:19 in Petingen durch.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verrücktes Handballspiel im Roeserbann
Im Duell zwischen Berchem und dem HB Käerjeng erlebten die Zuschauer eine verrückte Begegnung, in der Pietrasik in letzter Sekunde den Ausgleich für die Gastgeber warf.
Handball - Axa league Hommes - saison 2020/2021  -  HC Berchem - Red Boys Differdange - 12/09/2020 - hall sportif de Crauthem - foto : Vincent Lescaut
Defensivstarke Red Boys
Eine starke Reaktion zeigten die Red Boys im Spitzenspiel gegen Berchem. Beim 29:21-Erfolg überzeugten Moldrup und Co. vor allem mit einer guten Defensivleistung.
FLH Handball AXA League Meisterschaft der Maenner 2018-2019 zwischen dem HB Red-Boys Differdange und dem HC Bechem am 14.12.2019 Raphael GUDEN (6 HCB) zwischen Damir REZIC (2 RB D) und Senijin KRATOVIC  (19 RB D)
Red Boys stehen im Achtelfinale
Die Red Boys stehen im Achtelfinale des Challenge-Cup. Sieben Tage nach dem knappen Sieg im Hinspiel haben sich die Differdinger auch im Rückspiel durchgesetzt.
Damir Batinovic war kaum aufzuhalten und erzielte 13 Treffer
Handball / Sales-Lentz League: HB Eschs Serie reißt
In einem Nachholspiel des vierten Spieltages musste Tabellenführer Esch gegen den amtierenden Meister aus Käerjeng antreten. In einer äußerst spannenden Partie konnten die Gäste den Eschern die erste Niederlage der Saison bescheren (30:34).
Francesco Volpi (Käerjeng) wird von Sascha Marzadori bedrängt.