Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Australian Open: Zverevs Traum platzt erneut
Sport 16.02.2021 Aus unserem online-Archiv

Australian Open: Zverevs Traum platzt erneut

Novak Djokovic ist um Nuancen besser als Alexander Zverev (r.).

Australian Open: Zverevs Traum platzt erneut

Novak Djokovic ist um Nuancen besser als Alexander Zverev (r.).
Foto: AFP
Sport 16.02.2021 Aus unserem online-Archiv

Australian Open: Zverevs Traum platzt erneut

Alexander Zverev ist ein äußerst talentierter Tennisspieler, doch einem Triumph bei einem Grand Slam läuft er weiter hinterher.

(sid) - Alexander Zverev (Weltranglistenposition: 7) muss weiter auf seinen ersten Grand-Slam-Erfolg warten. Die 23 Jahre alte deutsche Nummer eins unterlag in Melbourne dem serbischen Rekordsieger und Titelverteidiger Novak Djokovic mit 7:6 (8:6), 2:6, 4:6, 6:7 (6:8). Der Weltranglistenerste Djokovic trifft im Halbfinale auf den russischen Qualifikanten Aslan Karatsev (114).

In Topform: Novak Djokovic.
In Topform: Novak Djokovic.
Foto: AFP

Zverev verpasste es auch im neunten Anlauf, erstmals einen Spieler der Top Ten bei einem Major-Turnier zu schlagen. Im vergangenen Jahr hatte der Weltranglistensiebte Down Under die Runde der letzten Vier erreicht, bei den US Open gelang ihm gar erstmals der Schritt ins Endspiel. Er verlor jeweils gegen den Österreicher Dominic Thiem.


A worker wearing a face mask pulls a cart next to signs promoting the Australian Open in Melbourne on January 30, 2021. - The world's top tennis stars emerge from two weeks stuck in their hotel rooms due to quarantine imposed upon their arrival ahead of the Australian Open tennis tournament starting on February 8. (Photo by DAVID GRAY / AFP) / -- IMAGE RESTRICTED TO EDITORIAL USE - STRICTLY NO COMMERCIAL USE --
Australian Open: Isolation nach Corona-Fall
Kurz vor dem Beginn des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres müssen zahlreiche Spieler in Isolation. Ein Hotel-Mitarbeiter hat sich mit dem Corona-Virus infiziert.

Djokovic, den seine Bauchmuskelprobleme nicht entscheidend einschränkten, setzt seine Jagd nach dem neunten Titel in Melbourne und dem 18. Grand-Slam-Triumph fort. Der Serbe hat es sich zum Ziel gesetzt, die Major-Rekordsieger Roger Federer (CH) und Rafael Nadal (E/beide 20 Titel) einzuholen - auch der Weltranglistenzweite Nadal ist noch im Turnier.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Novak Djokovic bleibt im Endspiel der Australian Open unbezwingbar und zeigt Daniil Medvedev klar die Grenzen auf. Eindrucksvoll baut der serbische Weltranglistenerste seine Serie auf neun Titel in Melbourne aus.
Novak Djokovic und die Ausralian Open, das passt einfach.
Gilles Muller ist in Wimbledon an Nummer 16 gesetzt, wie der Veranstalter am Mittwochmorgen mitgeteilt hat.
Gilles Muller war bei einem Grandslam-Turnier noch nie höher gesetzt.
Um 17 Uhr Luxemburger Zeit werden bei den US Open in New York die ersten Punkte im Hauptfeld des vierten Grand Slams gespielt. Die Luxemburger Hoffnungen ruhen bei dem Turnier mit dem ganz besonderen Charme ausschließlich auf den Schultern von Gilles Muller.
Im Arthur Ashe Stadium fand schon so manch legendäre Partie statt.