Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus Freundinnen werden Gegnerinnen
Sport 2 Min. 27.09.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tischtennis

Aus Freundinnen werden Gegnerinnen

Die erfahrene Russin Polina Mikhailova ist eine unangenehme Gegnerin.
Tischtennis

Aus Freundinnen werden Gegnerinnen

Die erfahrene Russin Polina Mikhailova ist eine unangenehme Gegnerin.
Foto: Getty Images
Sport 2 Min. 27.09.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tischtennis

Aus Freundinnen werden Gegnerinnen

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Die Tischtennisfrauen wollen bei der Team-Europameisterschaft ins Viertelfinale. Im entscheidenden Spiel kommt es zu einem besonderen Duell.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Aus Freundinnen werden Gegnerinnen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der ehemalige Exotensport Rugby erfreut sich auch in Luxemburg zunehmend an Interesse. Erst diese Woche nahm der luxemburgische Rugbyverband offiziell einen fünften Club auf - die Rugby Eagles Luxemburg in Kopstal.
Die ganz junge Badminton-Nationalmannschaft will bei der Team-EM in Frankreich nicht nur mitspielen. Mit dem professionellen Weg geht der Verband derweil ein Risiko ein.
Yannick Feltes et Maxime Szturma / Foto: Stéphane Guillaume
Sicherer Rückhalt im Fußballtor, Vorbild im Tischtennis, Leistungsträger im Volleyball: Sportler mit ausländischen Wurzeln spielen in einigen Luxemburger Nationalmannschaften zum Teil wichtige Rollen.
Ni Xia Lian (l.) agierte bei den JPEE mit Sarah de Nutte im Doppel.