Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf die Mischung und die Menge kommt's an
Sport 5 Min. 22.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wasseraufnahme bei Sportlern

Auf die Mischung und die Menge kommt's an

Viel Wasser trinken ist wichtig, zu viel Wasser kann aber auch gefährlich werden.
Wasseraufnahme bei Sportlern

Auf die Mischung und die Menge kommt's an

Viel Wasser trinken ist wichtig, zu viel Wasser kann aber auch gefährlich werden.
Symbolfoto: Shutterstock
Sport 5 Min. 22.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wasseraufnahme bei Sportlern

Auf die Mischung und die Menge kommt's an

Für Sportler ist es traditionell wichtig, ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Dabei machen einige Athleten auch heute noch Fehler, die ganz einfach zu vermeiden sind.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Auf die Mischung und die Menge kommt's an“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Auf die Mischung und die Menge kommt's an“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Naturpark Öewersauer“
Floßrennen, Kanu-Geschicklichkeitsspiel, Entdecken von Wassertieren und vieles mehr: Am Sonntag lud der „Naturpark Öewersauer“ wieder zum großen Wasserfest nach Esch/Sauer ein.
Kanugeschicklichkeitsspiel für Kinder / Foto: Armand WAGNER
Guy Bertemes und die Bodenseequerung
Guy Bertemes will den Bodensee in seiner Breite durchschwimmen. Zwölf Kilometer muss er dafür zurücklegen – für den Triathleten eine neue Herausforderung. Bisher konzentrierte sich der Gefängniswärter hauptsächlich auf das Laufen und Radfahren.
6.2.2017 Luxembourg, Limpertsberg, Sport, Bodensee, Guy Bertemes photo Anouk Antony
Risikofaktor Bewegungsmangel
Sport kann vielen Krankheiten vorbeugen. Bewegungsmangel ist einer der größten Risikofaktoren unserer Zeit. Doch wie kann man die Menschen zu mehr körperlicher Aktivität motivieren? Die britische Expertin Ann Gates stellt Strategien vor.
Ausreichend Bewegung ist für Menschen in jedem Alter wichtig.
Gesundheit und Fitness
Er ist ein bewährtes Mittel, um den Rücken fit zu halten. Und wer auf ihm sitzt, merkt schnell, wie schwer es ist, die Balance zu halten. Genau das macht den Gymnastikball zu einem außergewöhnlichen Sportgerät.
Zum Themendienst-Bericht von Sandra Wittenberg vom 21. Dezember 2016: Sport auf dem Pezziball beansprucht Muskelschichten, die man mit einem normalen Krafttraining nicht erreicht. Daher ist er auch im Fitnessbereich ein beliebtes Trainingsgerät.
(Archivbild vom 09.05.2014/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text.)  
Foto: Tobias Hase Foto: Tobias Hase/dpa Themendienst/picture alliance / dpa Themendie
Der Schmerz kommt plötzlich und ist kaum zu ertragen: Muskelkrämpfe beim Sport sind äußerst unangenehm. Sie sind weit verbreitet, doch die Ursachen sind noch immer unklar. Viele Menschen versuchen, den Beschwerden mit Sportgetränken vorzubeugen. Aber neue Studien zeigen: Im Kampf gegen den Krampf helfen sie meistens nicht.