Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Andy Schleck: "Nicht alles liegt in unserer Hand"
Sport 5 Min. 20.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Andy Schleck: "Nicht alles liegt in unserer Hand"

Der ehemalige Radprofi Andy Schleck kann die Reaktion der Fahrer verstehen.

Andy Schleck: "Nicht alles liegt in unserer Hand"

Der ehemalige Radprofi Andy Schleck kann die Reaktion der Fahrer verstehen.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 5 Min. 20.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Andy Schleck: "Nicht alles liegt in unserer Hand"

Joe GEIMER
Joe GEIMER
SkodaTour-Präsident Andy Schleck spricht über mangelhafte Streckensperrungen und Ungehorsam der Verkehrsteilnehmer bei der Luxemburg-Rundfahrt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Andy Schleck: "Nicht alles liegt in unserer Hand"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Andy Schleck: "Nicht alles liegt in unserer Hand"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neues Datum, neue Kategorie. Die Luxemburg-Rundfahrt des kommendes Jahres wartet gleich mit ein paar interessanten Neuerungen auf.
Die Fahrer in Vianden - 3. Etappe - Mondorf/Diekirch - Skoda Tour de Luxembourg 2019 - Foto: Serge Waldbillig