Wählen Sie Ihre Nachrichten​

An der Konsole: Philipps besiegt Toptorhüter Courtois
Sport 1 22.04.2020 Aus unserem online-Archiv

An der Konsole: Philipps besiegt Toptorhüter Courtois

In einer engen Partie behält Chris Philipps die Oberhand.

An der Konsole: Philipps besiegt Toptorhüter Courtois

In einer engen Partie behält Chris Philipps die Oberhand.
Foto: Screenshot
Sport 1 22.04.2020 Aus unserem online-Archiv

An der Konsole: Philipps besiegt Toptorhüter Courtois

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Der luxemburgische Fußball-Nationalspieler Chris Philipps durfte sich am Dienstagabend freuen. Er fügte dem Weltklasse-Schlussmann von Real Madrid eine Niederlage zu.

Am Dienstagabend kam es zu einem Duell der besonderen Art. Der luxemburgische Nationalspieler Chris Philipps traf auf den belgischen Toptorhüter Thibaut Courtois und bezwang diesen mit 2:1. Wo? An der Konsole.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Sowohl der 26-jährge Defensivspieler des SK Lommel als auch der ein Jahr ältere Torhüter von Real Madrid traten beim Spiel FIFA 2020 mit der belgischen Nationalmannschaft an. 


E-Sport: Eine Liga fürs Wohnzimmer
Während die Menschen ihre Freizeit zu Hause verbringen müssen, startet in Luxemburg eine neue E-Sport-Liga. Die Resonanz ist bereits vor dem Auftakt extrem hoch.

In einer ausgeglichenen Partie ging Philipps dank eines Treffers von Michy Batshuayi (50.') in Führung. Courtois kämpfte jedoch verbissen und wurde in der 67.' dank eines Tores von Dries Mertens mit dem Ausgleich belohnt. Den Sieg bescherte Philipps Weltklassespieler Eden Hazard (84.'), der sowohl in der Nationalmannschaft als auch bei Real Madrid Courtois' Teamkollege ist.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Modric darf sich feiern lassen
Luka Modric hat es geschafft. Er darf sich zum ersten Mal als Weltfußballer betiteln. Der Kroate ließ Cristiano Ronaldo und Mohamed Salah hinter sich.
24.09.2018, Großbritannien, London: Luka Modric, kroatischer Fußballspieler, erhält während der FIFA-Gala in London, bei der die Weltfußballer des Jahres gekürt werden, die Trophäe als Weltfußballer des Jahres. Foto: Tim Goode/Press Association/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Titelverteidiger mit der Qual der Wahl
Der Trainer von Real Madrid kann in der Fußball-Champions-League vor dem Gastspiel bei Juventus Turin in der Offensive aus dem Vollen schöpfen. Im anderen Dienstagsspiel sind die Bayern gewarnt.
Real Madrid's froward Cristiano Ronaldo from Portugal (R) attends at the training session on the eve of the UEFA Champions League football match Juventus Vs Real Madrid on April 2, 2018 at the Allianz Stadium in Turin.  / AFP PHOTO / MARCO BERTORELLO