Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Amicale gleicht aus
Sport 15.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Amicale gleicht aus

Shavon Coleman (r.) und Steinsel haben sich gegen die Escher um Alex Rodenbourg durchgesetzt.

Amicale gleicht aus

Shavon Coleman (r.) und Steinsel haben sich gegen die Escher um Alex Rodenbourg durchgesetzt.
Foto: Fernand Konnen
Sport 15.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Amicale gleicht aus

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Nachdem Basket Esch das erste Halbfinale gegen Amicale gewonnen hatte, setzte sich das Team von Trainer Ken Diederich am Sonntagabend mit 76:70 in der Lallinger Sporthalle durch.

Die Halbfinalserie zwischen Basket Esch und Amicale bleibt spannend. Am vergangenen Mittwoch hatte das Team von Trainer Sylvain Lautié in Steinsel gewonnen, am Sonntagabend setzte sich dann der Pokalsieger mit 76:70 durch.

Die Zuschauer in Esch sahen eine interessante Partie, in der Amicale anders als im ersten Aufeinandertreffen vor dem Seitenwechsel das bessere Team war.

Im zweiten von fünf möglichen Halbfinals schwächelten die Gäste zwar im dritten Viertel und es wurde noch einmal spannend, am Ende gingen Melcher und Co. dennoch als Sieger vom Platz. Das nächste Duell findet am Mittwoch (20.30 Uhr) in Steinsel statt.

Etzella gewinnt erneut

Die Ettelbrücker Etzella setzte sich auch im zweiten Duell mit den Musel Pikes durch. In Stadtbredimus gewann das Team von Trainer Kresimir Basic mit 87:64. Kox und Co. müssen am Donnerstag (20.30 Uhr) gewinnen, damit die Saison für die Musel Pikes noch nicht vorbei ist.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn am Freitagabend das erste von drei möglichen Viertelfinals zwischen T71 und den Musel Pikes stattfindet, ist der Gastgeber eigentlich favorisiert. Doch haben die Düdelinger wirklich bessere Chancen aufs Weiterkommen? Die beiden Teams im Vergleich.
Tom Welter (r.) und die Musel Pikes haben gute Chancen, sich gegen Eric Jeitz und T71 durchzusetzen.
Halbfinale im Basketball
Vor heimischer Kulisse musste Amicale am Dienstagabend alles in die Waagschale werfen, um das Finale der Meisterschaft zu erreichen. Im entscheidenden dritten Spiel setzten sich Bob Melcher und Co. gegen T71 durch.
Samy Picard stellte vor heimischer Kulisse seine Fähigkeiten unter Beweis.
Halbfinals in der Total League
Amicale Steinsel und T71 Düdelingen haben sich auch in den zweiten Halbfinals gegen Esch bzw. Etzella durchgesetzt. Während T71 damit sicher im Finale steht, muss Amicale noch auf die offizielle Wertung des ersten Spiels warten.
Claude Bemtgen (am Ball) und T71 dürfen sich über den dritten Halbfinaleinzug in Serie freuen.