Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Amicale-Frauen können nicht spielen
Sport 19.05.2021

Amicale-Frauen können nicht spielen

Für Laina Snyder (unten, hier gegen Eschs Nadine Grieb) und Amicale Steinsel könnte die Meisterschaft beendet sein.

Amicale-Frauen können nicht spielen

Für Laina Snyder (unten, hier gegen Eschs Nadine Grieb) und Amicale Steinsel könnte die Meisterschaft beendet sein.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 19.05.2021

Amicale-Frauen können nicht spielen

Andrea WIMMER
Andrea WIMMER
Die Basketballerinnen aus Steinsel verzichten aus gesundheitlichen Gründen auf das zweite Halbfinale gegen Düdelingen.

Für das Frauenteam von Amicale Steinsel ist die Saison in der Total League im Basketball wohl beendet. Die Mannschaft tritt coronabedingt zum zweiten Halbfinalspiel an diesem Freitag gegen T71 Düdelingen nicht an.

„Wegen der vielen Ausfälle können wir nicht spielen“, sagte Vereinspräsident Jacques Mischo auf Anfrage. „Wir sind sehr traurig darüber. Aber die Gesundheit geht vor.“ Er habe dem Verband in einer E-Mail geschrieben, dass die Situation in Steinsel „dramatisch“ sei. Auch am Sonntag oder nächste Woche könne die Mannschaft nicht antreten.


Samy Picard, nouveau président FLBB / Foto: Stéphane Guillaume
Die FLBB und die Basketballclubs müssen schnell reagieren
Durch coronabedingte Spielausfälle kommt es im Terminplan zu Veränderungen. Gesetzesänderungen sorgen für Hoffnung, aber auch Arbeit.

Die erste Partie der Best-of-three-Serie gegen Düdelingen hatte Steinsel am 8. Mai mit 64:89 verloren. Das zweite Halbfinalspiel war dann wegen dreier positiver Tests im Amicale-Team verschoben worden. Inzwischen ist die Quarantäne der Mannschaft beendet, doch eine weitere Spielerin wurde positiv getestet und die genesenen Sportlerinnen sind noch geschwächt. Da eine Spielerin zudem wegen der Abiturprüfung ausfällt, wären laut Mischo nur fünf Akteurinnen einsatzfähig.

Am nächsten Mittwoch ist bereits das erste Spiel der Finalserie angesetzt. Sollten weitere Halbfinalpartien nicht mehr stattfinden können, würde Düdelingen ins Finale gegen Résidence Walferdingen einziehen. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Thierry Kremer war Teil der wohl dramatischsten Meisterentscheidung im Luxemburger Basketball. Allerdings stand er auf der Verliererseite. Nach einer Pause will er sich nun wieder beweisen.
Coach Thierry Kremer (T71) - Amicale Steinsel-T71 Düdelingen - Total Ligue Frauen - 5. Spieltag - Foto: Serge Waldbillig