Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Als die Fußball-Nationaldivision wenig interessierte
Sport 3 Min. 16.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Als die Fußball-Nationaldivision wenig interessierte

Etzella um Daniel da Mota, Gilles Engeldinger und Ben Federspiel (v.l.n.r.) spielte in der Saison 2005/2006 oben mit.

Als die Fußball-Nationaldivision wenig interessierte

Etzella um Daniel da Mota, Gilles Engeldinger und Ben Federspiel (v.l.n.r.) spielte in der Saison 2005/2006 oben mit.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 3 Min. 16.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Als die Fußball-Nationaldivision wenig interessierte

Joe TURMES
Joe TURMES
Anfang der 2000er-Jahre gab es in der höchsten Spielklasse im Luxemburger Fußball eine Titel- sowie zwei Abstiegsgruppen. Das System wies viele Schwächen auf.

In der neuen Saison wird die BGL Ligue von 14 auf 16 Teams aufgestockt. Ob dies die Qualität des Luxemburger Fußball verbessern wird, muss bezweifelt werden. Es ist die erste Änderung des Formats der BGL Ligue seit langer Zeit.

Im Jahr 2006 war die Spielklasse ebenfalls einer Reform unterzogen worden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußball: Zufriedenheit nach dem Referendum
Das Referendum des nationalen Fußballverbandes ist deutlich ausgefallen. Sowohl FLF-Präsident Paul Philipp als auch LFL-Präsidentin Karine Reuter freuen sich, dass endlich Gewissheit herrscht.
Fussball  Europa League zwischen der AS La Jeunesse Esch und Tobol Kostanay in Esch am 10.07.2019 FLF Praesident Paul PHILIPP
Alle Augen aufs Spitzenspiel
In der BGL Ligue kommt es am 19. Spieltag zum Spitzenduell zwischen Niederkorn und F91. Durch die Brisanz des Topspiels rücken alle anderen Begegnungen etwas in den Hintergrund.
Aleksandre Karapetian und der FC Progrès wollen sich zu Hause gegen Stélvio Cruz und Co. durchsetzen.