Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Als der Volleyball nach Luxemburg kam
Sport 6 Min. 23.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Als der Volleyball nach Luxemburg kam

Als der Volleyball nach Luxemburg kam

Foto: Théo Mey / Photothèque de la Ville de Luxembourg
Sport 6 Min. 23.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Als der Volleyball nach Luxemburg kam

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Selbst wenn der nationale Verband FLVB erst 1963 gegründet wurde, so wird Volleyball hierzulande seit den 1930er-Jahren gespielt. Pionierarbeit leisteten die weiblichen Mitglieder der Turnvereine.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Als der Volleyball nach Luxemburg kam“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Parallel zum Basketball fand zu Beginn der 30-er Jahre des vorherigen Jahrhunderts auch der Handball seinen Weg nach Luxemburg. Zunächst als Ergänzungssport betrachtet, wurde er schnell volljährig.
1932: Ein amerikanischer Sport fasst Fuß in Luxemburg. Die ersten Vereine werden gegründet. Die Entwicklung geht stetig voran. Heute ist der Basketball eine der beliebtesten Sportarten in Luxemburg.
Basket 1957
Die Geschichte des runden Leders in Luxemburg geht auf das Jahr 1906 zurück, als einige Studenten in Esch/Alzette den ersten Verein gründen. Es folgt eine Erfolgsgeschichte, wie sie fast einmalig ist.
Football 1957
Neuigkeiten beim nationalen Volleyballverband: Der Präsident wird aus beruflichen und persönlichen Gründen zurücktreten. Zudem wird Dieter Scholl seinen Vertrag nicht verlängern.
Lange nichts mehr gehört von ...
Vor einem halben Jahr ist die Amtszeit von André Meyer als Vorsitzender des Europäischen Volleyballverbandes zu Ende gegangen. Wie es dazu kam und was der 72-Jährige für die Zukunft plant, hat er in einem Interview erzählt.
14 Jahre lang war André Meyer Vorsitzender des Europäischen Volleyballverbandes.
Mit 46 Jahren noch erstklassig
Ausgesprochen selten sind jene Sportler, die mit über 45 Jahren noch zur nationalen Elite einer kollektiven Ballsportart gehören. Claudine Grasges-Maller ist eine von ihnen.
Claudine Grasges-Maller und ihre Tochter Joanne Delles geben für Diekirch alles.